• Zehn Prozent mehr Betrugsversuche während Corona-Pandemie
  • Digitale Daten entlasten ehrliche Kunden
  • 2030 findet jeder fünfte Betrug im virtuellen Raum statt

Während der Corona-Pandemie stieg die Anzahl der Betrugsfälle sowohl im privaten als auch im gewerblichen Versicherungsbereich. „In Krisenzeiten nehmen Betrugsversuche deutlich zu. Seit Beginn der Pandemie sehen wir einen Anstieg von rund zehn Prozent“, erklärt Jochen Haug, Schaden-Vorstand der Allianz Versicherungs-AG.Während die Meldungen dubioser Raub- oder
Einbruchdiebstahlschäden rückläufig sind, verzeichnete die Allianz bei gewerblichen Leitungswasserschäden eine Zunahme von rund 25 Prozent. Ein Beispiel ist durch Wasser zerstörte Saisonware, die aufgrund der Corona-Beschränkungen in den Läden nicht verkauft werden konnte. Auch in der Kfz-Versicherung wurde ein Anstieg der Betrugsversuche von rund zehn Prozent und in der Allgemeinen Haftpflicht von rund 20 Prozent festgestellt.

Digitale Daten entlasten ehrlichen Kunden

Mehr als 50 Prozent der aufgedeckten Betrugsversuche betreffen den Kfz-Bereich, gefolgt von der Sachversicherung (ca. 30 Prozent) und der Haftpflichtversicherung (ca. 20 Prozent). Nach wie vor beliebt bei den Betrügern sind abgesprochene oder provozierte Verkehrsunfälle. Durch das weitere Fortschreiten und den Einsatz der digitalen Technik gelingt es den Betrugsabwehrspezialisten der Allianz aber immer öfter, einen provozierten Unfall nachzuweisen und so den ehrlichen Kunden zu entlasten. „Durch das Auslesen und die Auswertung elektronischer Fahrzeugdaten wie zum Beispiel den Lenkwinkel oder die Geschwindigkeit können absichtlich herbeigeführte Unfälle erkannt werden“, erklärt Christoph Lauterwasser,
Geschäftsführer des Allianz Zentrum für Technik (AZT), welches die Betrugsaufklärung mit technisch-wissenschaftlichen Methoden unterstützt. Neben den Daten aus den Fahrzeugsteuergeräten können auch Bild- und Videodateien herangezogen werden, um den Unfallhergang zu rekonstruieren und Manipulationsversuche aufzudecken.

Neueste Meldungen  Wohnimmobilienkredit: Leichterer Zugang zu Hauskrediten

PR-FAIR

Die Akzeptanz von Kundenmagazinen und Kundenzeitungen steigt seit Jahren. Erstellen sie jetzt einfach und bequem eine eigene Kundenzeitung!

Professionelle und kreative Gestaltung von Zeitschriften + Magazinen für Versicherungsmakler, Versicherungsvermittler und Mehrfachagenten

 

Weitere interessante Meldungen

DirektVersicherung kooperiert mit Möbel Hardeck" style="background: transparent url(https://proexpert24.de/wp-content/uploads/2021/07/Moebel-Hardeck-kooperiert-kuenftig-mit-der-Sparkassen-DirektVersicherung.--150x150.jpg) no-repeat scroll 0% 0%; width: 150px; height: 150px;">
Sparkassen DirektVersicherung kooperiert mit Möbel Hardeck
Die Hardeck Möbel GmbH & ...
Elektroautos richtig versichern: Darauf müssen Autofahrer achten
Elektroautos richtig vers...
Steuertipps: Steuern sparen durch Handwerkerkosten
Steuertipps: Steuern spar...

Bewertung Versicherungsbetrug 2.0: Betrüger werden digital – die Betrugsaufklärung auch.

Your email address will not be published.