“Die Erfolgslage der ALTE OLDENBURGER ist unverändert exzellent. Seit
Jahren liegt sie mit starken Bilanzkennzahlen über dem Marktdurchschnitt.
Besonders positiv ist der persönliche Kontakt zu den Versicherungsnehmern
zu bewerten. Die ALTE OLDENBURGER setzt nicht auf Callcenter mit
automatischer Anrufannahme, sondern auf persönliche Ansprechpartner”, so
Dr. Reiner Will, Geschäftsführer der Assekurata.
Das Gesamtrating setzt sich aus den Ergebnissen der fünf Teilqualitäten
“Kundenorientierung”, “Sicherheit”, “Erfolg”, “Beitragsstabilität” und
“Wachstum/Attraktivität im Markt” zusammen, die aus Kundensicht zentrale
Qualitätsanforderungen an ein Versicherungsunternehmen darstellen.
Im Rating erzielt die ALTE OLDENBURGER fast ausnahmslos exzellente
Beurteilungen. Effiziente Prozesse halten die Kostenbelastung gering und
wirken sich positiv auf die Erfolgssituation aus. So liegt bspw. die
Verwaltungskostenquote im Beobachtungszeitraum mit 1,7 % weit unter dem
durchschnittlichen Marktniveau (2,3 %). Die äußerst sicherheitsorientierte
Kapitalanlagepolitik ermöglicht es der ALTE OLDENBURGER, ihre
Verpflichtungen gegenüber den Kunden langfristig zu erfüllen. Während im
Gesamtmarkt seit Jahren abnehmende Bestände an vollversicherten Personen
zu verzeichnen sind, konnte sich die ALTE OLDENBURGER weiterhin diesem
Trend entziehen und erneut in diesem Segment Versicherte hinzugewinnen.
“Unser erfolgreiches Abschneiden im Assekurata-Rating ist vor allem auf
die Kompetenz sowie die hohe Leistungs- und Servicebereitschaft unserer
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückzuführen. Wir sehen die Ergebnisse
als Bestätigung unserer Geschäftspolitik und Stärkung unserer
Wettbewerbsposition”, so Manfred Schnieders, Vorstandsvorsitzender der
ALTE OLDENBURGER.

Neueste Meldungen  HDI Global SE komplettiert Vorstand

Bewertung Starke Bilanzkennzahlen und exzellente Kundenorientierung zahlen sich aus.

Your email address will not be published.