Rentner sollen ab 2019 weniger GKV-Beiträge zahlen

Nicht nur Arbeitnehmer sollen von der Rückkehr zum paritätischen System in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) profitieren. Auch Rentner werden ab nächstem Jahr weniger für ihren Krankenversicherungsschutz berappen müssen. Das kündigt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in einem Gespräch mit der „Bild“ an.
Ab 1. Januar 2019 müssen Arbeitnehmer weniger Beitrag für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) zahlen. Die Parität – Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen je die Hälfte des Beitrags – wird demnach in knapp neun Monaten wiederhergestellt sein.
Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in einem Interview mit der „Bild“ (Montagsausgabe) angekündigt, wie die Nachrichtenagentur „dts“ berichtet.
Auch für die Rentner bedeutet das eine Entlastung, da die Deutsche Rentenversicherung die Hälfte des Beitrags übernimmt. „Für die Arbeitnehmer bedeutet das eine Entlastung um insgesamt 5,5 Milliarden Euro und für die Rentner von 1,4 Milliarden Euro“, so Spahn.
Vielen Dank an die Pfefferminzia

Print Friendly, PDF & Email
Neueste Meldungen  Abwrackprämie: Nur jede vierte neue Heizung nutzt derzeit Solar-, Bio- oder Erdwärme

Bewertung Rentner sollen ab 2019 weniger GKV-Beiträge zahlen.

Your email address will not be published.

About the Author
Avatar

Roland

Hallo bei Pro€pert24, mein Name ist Roland Richert und als Versicherungsfachmann informiere ich über die neuesten Meldungen aus der Versicherungs- und Finanzbranche.

View All Post

Style Switcher

Header Style
Pre Define Colors

Custom Colors
Layout