Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung

star

Der Unterschied zu anderen Formen der Lebens- und Rentenversicherungen ist bei den fondsgebundenen Varianten der, dass das eingezahlte Geld in Investmentfonds, zum Beispiel Aktien-, Renten- oder Immobilienfonds investiert wird. Da der Kunde meist selbst bestimmt, in welche Fonds er investieren will, kann er seine Wahl auch jederzeit ändern. Bei dieser Form der Anlage trägt er aber auch das Risiko allein!

Eine Mindestauszahlung, wie bei der Kapital-Lebensversicherung gibt es in der Regel nicht. Ausgezahlt wird, was der Fonds erwirtschaftet hat, und das ist zunächst ungewiss. Fondspolicen bei ertragsstarken Gesellschaften können vielleicht wieder eine Empfehlung für risikobereitere Anleger werden.

vke

Pro€xpert24 Qualitätsprüfung

  • Jede Kundenbewertung wird geprüft
  • Keine Datenweitergabe zu Werbezwecken
  • Pro€pert24 ist ein unabhängiges Expertenmagazin

Bewertungskriterien

Empfehlungsterne4,7 von 5 Sternen
Servicesterne4,8 von 5 Sternen
Angebotsterne4,7 von 5 Sternen
Konditionensterne4,5 von 5 Sternen
Schadensmanagementsterne4,8 von 5 Sternen
Beratungsterne4,8 von 5 Sternen