Private Rente

01

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung

Eine private Rentenversicherung ist ein Sparvertrag. Sie zahlt dem Versicherten zum vereinbarten Zeitpunkt eine monatliche Rente oder auf Wunsch auch einen Einmalbetrag aus.

Einfach online ihre personalisierte Kundenzeitung erstellen

Vergleich Private Renten­versicherung

Sichere Zusatz­rente gesucht? Das ist nicht einfach. Viele Versicherer wollen nur noch neuartige Produkte verkaufen, bei denen es heißt: Weniger Garantie, mehr Risiko. Sie garan­tieren nur noch die einge­zahlten Beiträge und eine Mindest­rente. Diese Rente ist meist nied­riger als bei einem Angebot mit garan­tiertem Höchst­rechnungs­zins von maximal 0,9 Prozent.

02

Auslaufmodell mit Garan­tien

Alte Klassik

Vorsorgesparer mögen die klassische private Renten­versicherung mit garan­tiertem Höchst­rechnungs­zins auf den Sparbeitrag. „Alte Klassik“ sagen die Versicherer zu dieser Variante. Millionenfach haben Kunden in der Vergangenheit dieses Vorsorgepro­dukt abge­schlossen, das zwar keine prächtige Rendite verheißt, aber eine feste Verzinsung und eine lebens­lange Rente garan­tiert. Doch die Garan­tiezinsen sind dahin­geschmolzen. In den „goldenen Zins­zeiten“ vor 2000 wurden Kunden bis zu 4 Prozent Zinsen garan­tiert – für die gesamte Vertrags­lauf­zeit!

Von den Zinsen bleibt meist nur die Hälfte übrig

Schritt für Schritt wurden diese garan­tierten Zinsen für Neuverträge abge­senkt. Aktuell sind gerade mal noch 0,9 Prozent garan­tiert. Das Problem: Diese Verzinsung gab es immer nur auf die „Sparbeiträge“. Also das, was von den einge­zahlten Beiträgen nach Abzug der Kosten übrig bleibt. Und die Kosten sind bei diesen Verträgen häufig ziemlich hoch, so dass die Kunden froh sein konnten, wenn von ihren 0,9 Prozent Zinsen noch die Hälfte übrig blieb.

„Chancen“ sind vom Anla­geerfolg der Versicherer abhängig – und der ist oft mau

„Wir versprechen Ihnen, dass wir Ihnen in 30 Jahren das Geld zurück­geben, das sie bei uns einge­zahlt haben“, ist allerdings kein guter Werbespruch. Deswegen betonen die Versicherer die „Chancen“, die sich durch die neuen Produkte für die Kunden ergeben. Doch diese Chancen sind vage. Wie hoch die Gesamt­rente bei Renten­beginn ausfällt, ist so ungewiss wie bei der „alten Klassik“. Sicher ist immer nur die garan­tierte Mindest­rente. Ob die Hoff­nung der Kunden auf Über­schüsse in Erfüllung geht, hängt vom Anla­geerfolg des jeweiligen Versicherers ab. Und hier sah es in den vergangenen drei Jahren bei den getesteten Versicherern, die einen „Neue-Klassik-Tarif“ anbieten, nicht besonders rosig aus – mit einer Ausnahme. Auch schmälern hohe Kosten die Rente. Versicherer, die sehr viel vom Kundenbeitrag für Kosten abziehen, können keine gute Rente zahlen.

view

Style Switcher

Header Style
Pre Define Colors

Custom Colors
Layout