Checkliste für deine Pressemitteilung bei ProExpert24

Checkliste: Pressemitteilung

  1. Werden Sie sich über Ihr Ziel klar
    Was genau will ich mit dieser Meldung erreichen?
  2. Schaffen Sie Leseanreize
    Finden Sie eine aussagefähige Überschrift, die zum Lesen des Artikels motiviert.
  3. Machen Sie es dem Leser leicht
    Gliedern Sie Ihren Text überschaubar in Abschnitte. Schreiben Sie logisch zusammenhängend und führen Sie rasch zur erwünschten Information.
  4. Schaffen Sie eine klare Struktur
    Sagen Sie gleich im ersten Absatz, worum es geht. (Wer hat was, wann, wie, wo, warum, wozu getan?) Die meisten Redakteure kürzen vom Schluss her. Spannende Informationen an den Anfang!
  5. Einfacher und konkreter Schreibstil
    Vermeiden Sie Schachtelsätze. So wenig Fremdworte und Fachchinesisch wie möglich. Keine Abkürzungen. Bringen Sie konkrete Beispiele.
  6. Bleiben Sie sachlich
    Ihre Pressemitteilung ist kein Werbetext. Vermeiden Sie Wertungen, Urteile und Superlative. Bei Personen deren Vorname und Funktion hinzufügen und auf die Anrede (Herr Peter Müller, Frau Ursula Meier) verzichten.
  7. Zitate im Text
    Benutzen Sie wörtliche Zitate – aber keine Banalitäten!
  8. Achten Sie auf eine gute Form
    Begrenzen Sie Ihre Meldung auf maximal zwei Seiten. Wählen Sie ein klares Schriftbild und anderthalb Zeilen Abstand (gute Lesbarkeit!). Lassen Sie mindestens 2,5 Zentimeter Platz am Rand, damit der Redakteur redigieren kann.
  9. Kontaktdaten nicht vergessen
    Geben Sie am Ende Ihres Textes Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an. Sorgen Sie dafür, dass Sie für eventuelle Rückfragen erreichbar sind.
  10. Fotos
    Schicken Sie ein interessantes Foto mit, auf dem etwas „passiert“.
Nachlese
Prüfen Sie im Falle der Veröffentlichung die Wirkung des Artikels nach dem Erscheinen und fragen Sie Ihre Kunden nach ihrem Eindruck. Erfahrungen beim nächsten Mal nutzen.

Neue Meldungen

Urteile zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BUZ)

Zahlungspflicht bei coronabedingter Schließung eines Fitnessstudios

Der u.a. für das gewerbliche Mietrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte die Frage zu entscheiden, ob die Betreiberin eines Fitness-Studios zur Rückzahlung von Mitgliedsbeiträgen verpflichtet ist, welche sie in der Zeit, in der sie ihr Fitnessstudio aufgrund der hoheitlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie schließen musste, von einem Kunden per Lastschrift eingezogen hat.

Warnung vor der „Zalando-Masche“ im Kleinanzeigenportal Vinted

Das Magazin SPIEGEL berichtet aktuell von Betrugsfällen in Kleinanzeigenportalen, insbesondere bei der beliebten Plattform Vinted. Die Polizei warnt bereits vor der sogenannten „Zalando-Masche“, die Kriminelle immer häufiger einsetzen, um Käufer um ihr Geld zu bringen.

PR-FAIR der Online-Baukasten für Versicherungs- und Finanzmagazine

Kreieren Sie mit unseren Designvorlagen einen eigenständigen Look für Ihr Digital Magazin. Einfache Bedienung und in Echtzeit aktualisierbar. Kein technisches Know-How notwendig.


Punkten Sie mit erstklassigen Inhalten, die wirklich gelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Style Switcher

Header Style
Pre Define Colors

Custom Colors
Layout