Eine private Pflegezusatzversicherung lohnt sich nur für Versicherte, die die Beiträge lebenslang aufbringen und auch Beitragserhöhungen tragen können. Das heißt, sie sollten über ein gesichertes und ausreichendes Einkommen verfügen. Denn: Muss die Pflegezusatzversicherung gekündigt werden, verlieren die Kunden nicht nur den Versicherungsschutz, sondern auch die bis zur Kündigung gezahlten Beiträge. Das Geld gibt es nicht zurück.
 
 


 
Pflegezusatzversicherung zum Schutz vor finanziellen Folgen bei Pflegebedürftigkeit.

Bewertung Pflegezusatzversicherung – eine sinnvolle Absicherung fürs Alter.

Your email address will not be published.

Neueste Meldungen  Neue Beratungswege in der Corona-Krise: Hamburger Energielotsen bauen Angebot aus