Während der Pandemie haben immer mehr Einzelhändler den Online-Handel genutzt. Die kontaktlose Übergabe von Waren, beispielsweise durch einen Bring-Service bis zur Haustür, hat zumindest einen kleinen Beitrag geleistet, um die Krise zu meistern. Mit der CARGO Einzelhandels-Police bietet die Basler finanzielle Sicherheit mit der umfassenden All-Risk-Deckung.

Einzelhändler, die neue Weg beschreiten, gehen damit auch neue Risiken ein. Denn wer bezahlt, wenn die Ware auf dem Transport beschädigt oder zerstört wird? Wer kommt dafür auf, wenn Ware verloren geht oder erst Wochen später beim Empfänger ankommt? Was passiert, wenn er die Ware selbst ausliefert und es zu einem Unfall kommt, bei dem die Ware beschädigt wird?

Die Praxis zeigt, dass Paketdienstleister und Spediteure häufig gar nicht oder nur unzureichend haften und auch kurze Transportwege zu Schäden führen können. Der Einzelhändler bleibt dann auf dem Schaden sitzen. Die Cargo Einzelhandels-Police der Basler sorgt für finanzielle Sicherheit zu einem kleinen, sehr attraktiven Preis.

Die Cargo Einzelhandels-Police der Basler bietet eine umfassende All-Risk-Deckung. Sie ist perfekt auf den Bedarf von Einzelhändlern mit einem jährlichen Gesamtumsatz von bis zu 1 Mio. Euro und einem Online-Umsatz von bis zu 200.000 Euro zugeschnitten. Versichert sind Beschädigung, Zerstörung oder Abhandenkommen der Güter unter anderem durch Transportmittelunfall, Diebstahl und Nicht- oder Falschauslieferung.

Transport mit eigenen Fahrzeugen sind bis 2.500 Euro, Pakete die mit Dienstleistern versandt werden bis 10.000 Euro versichert. Das Transportmittelmaximum beträgt 25.000 Euro.

Das Beste an Sicherheit und Vorsorge für Firmenkunden

Print Friendly, PDF & Email
Neueste Meldungen  Finanzchef24 ist Wachstumschampion 2019

Bewertung Basler Versicherungen mit Police für den regionalen Onlinehandel.

Your email address will not be published.