Die myLife Lebensversicherung AG blickt positiv auf das Jahr 2019 zurück. Das Neugeschäft mit Nettoversicherungen steigt erneut über das Vorjahresniveau hinaus und die Gesamtbeitragseinnahmen verzeichnen ebenfalls einen zweistelligen Zuwachs. Die weiterhin niedrigen Kosten- und Stornoquoten, sowie die äußeren Rahmenbedingungen und Marktentwicklung stärken das Geschäft mit provisionsfreien Lebensversicherungen auch 2020.
 
„Die konsequente strategische Ausrichtung auf eine kosteneffiziente, flexible und transparente Produktgestaltung, die mit der Honorarberatung auf alternative Vergütungsmodelle setzt, zahlt sich mehr und mehr aus. Unsere positiven Geschäftszahlen beweisen, dass sich das Honorargeschäft bei Kunden und Finanzberatern weiter etabliert”, erklärt Jens Arndt, Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG.
 
PM_Vorlaeufige_Geschaeftszahlen_2019_2020-04-29

Weitere interessante Meldungen

Erweiterung des Vorstands der Deutscher Ring Bausparkasse AG
In der Aufsichtsratssitzu...
Berufsunfähigkeitsversicherung erreicht auf Anhieb neue Höchstbewertung" style="background: transparent url(https://proexpert24.de/wp-content/uploads/2020/10/img03-150x150.jpg) no-repeat scroll 0% 0%; width: 150px; height: 150px;">
Basler Berufsunfähigkeitsversicherung erreicht auf Anhieb neue Höchstbewertung
Die Berufsunfähigkeitsver...
Wasserschäden sind im medizinischen Bereich besonders fatal
Kommt es in einer Apothek...

Bewertung Neugeschäft wächst zweistellig – myLife veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für 2019.

Your email address will not be published.

Neueste Meldungen  Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden