Wände aufstellen, Dach draufsetzen - fertig! Das Fertighaus gilt als einfache und schnelle Lösung. Doch jeder, der sich auf das Abenteuer Eigenheim einlässt, sollte sich mit den rechtlichen Grundlagen genau auskennen. Und die können sehr unterschiedlich sein. Je nachdem, ob die Interessenten auf eigenem Grundstück bauen oder Haus und Grundstück gemeinsam kaufen, sind sie zum Beispiel Bauherren oder Immobilienkäufer. Das neue Praxis-Handbuch der Verbraucherzentrale "Kauf und Bau eines Fertighauses oder Massivhauses" bietet alle wichtigen Informationen zu den häufigsten Fällen.
Die Neuerscheinung behandelt alle wichtigen Themen von der Finanzierung und den verschiedenen Bauweisen über Haustechnik und Anbietersuche bis hin zu Vertragsverhandlungen und Baudurchführung. Nach der Fertigstellung des Gebäudes leitet der Ratgeber durch die Abnahme. Gegenüber dem klassischen Bauen mit dem Architekten ist dies bei einem Fertighaus oder schlüsselfertigen Massivhaus vom Generalunternehmer oder Bauträger ein umfangreicher Schritt. Denn hierbei werden alle Leistungen auf einmal abgenommen. Der Ratgeber bietet eine ausführliche Checkliste als Vorbereitung. Weitere Tipps und Beispielverträge runden das Angebot ab.
Der neue Ratgeber "Kauf und Bau eines Fertighauses oder Massivhauses" ist erhältlich für 34,90 Euro im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg an der Kirchenallee 22 (Mo bis Do 10 - 18 Uhr, Fr 10 - 16 Uhr). Das Buch kann auch online über die Website www.vzhh.de/shop oder telefonisch unter (040) 24832-104 bestellt werden.
Veranstaltungstipp: Fragen rund ums Wohneigentum beantworten unabhängige Experten auch am 22. Februar 2020 beim »Tag der Immobilie« in der Verbraucherzentrale Hamburg. Weitere Infos: www.vzhh.de/tag-der-immobilie
Neueste Meldungen  Weltweite Corona-Reisewarnung bleibt bestehen

Bewertung Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Kaufen und Bauen.

Your email address will not be published.