MORGEN & MORGEN: Innovationspreis der Assekuranz 2021

Die Initiatoren MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin bieten Versicherern zum achten Mal die Plattform, sich mit echten Innovationen besonders hervorzuheben.

Die Initiatoren MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin bieten Versicherern zum achten Mal die Plattform, sich mit echten Innovationen besonders hervorzuheben. Das unabhängige Testat bestätigt den Gewinnern absolute Innovationskraft in den Kategorien Produktdesign & Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung. Die Ausschreibung startet am 15. März und endet am 18. Juni 2021.

Foto: Joachim Geiberger, Inhaber und CEO von MORGEN & MORGEN
Foto: Joachim Geiberger, Inhaber und CEO von MORGEN & MORGEN

Der Wettbewerb um den erfolgreichen Zugang zum Markt findet auf vielen Wegen statt, von besonderer Bedeutung ist hierbei zunehmend die Innovationskraft der Produkte. „Hier gilt es die echten Innovationen, die die Zukunft gestalten und Prozesse vereinfachen, herauszustellen“, erläutert Joachim Geiberger von MORGEN & MORGEN. Diesem Versprechen haben sich die beiden Initiatoren MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin verpflichtet und eröffnen am 15. März 2021 die neue Bewerbungsrunde.

Praxisorientierte Produktinnovationen der Versicherungswirtschaft werden bewertet und entsprechend ausgezeichnet. Die Bewertung erfolgt in drei Dimensionen: Produktdesign & Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung. Teilnahmeberechtigt sind die Versicherungsunternehmen in ihrer Eigenschaft als Produktgeber. Assekuradeure sind dann teilnahmeberechtigt, wenn es sich um eine Innovation im Bereich Technik oder Abwicklung handelt.

Als unabhängiges Gremium setzt sich die hochkarätige Jury aus folgenden Experten zusammen: Jürgen Evers, Inhaber der Kanzlei EVERS – Rechtsanwälte für Vertriebsrecht, Joachim Geiberger, Inhaber und CEO von MORGEN & MORGEN, Carlos Reiss, CEO asuro GmbH und Inhaber von Hoesch & Partner GmbH, Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin sowie Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Professor der Versicherungslehre an der Universität zu Köln. Die Preisverleihung findet Ende September 2021 statt.

„Wir möchten echten Innovationen den Raum geben, sich mit einem unabhängigen Testat im Markt hervorheben zu können und im selben Zuge Vermittlern und Verbrauchern sowohl eine Orientierung zu bieten, als auch eine Bewertung auf unabhängiger Basis zugänglich zu machen,“ unterstreicht Joachim Geiberger die Motivation für den Innovationspreis der Assekuranz und ist gespannt auf die Innovationen 2021.

Einsendeschluss der einzureichenden Unterlagen ist der 18. Juni 2021.
Interessenten finden alle weiteren Informationen und Teilnahmebedingungen hier:
https://www.morgenundmorgen.com/newsroom/innovationspreis-der-assekuranz/

Neue Meldungen

Wohnen im Alter – was gibt es zu bedenken?

Die Frage, wie und wo man im Alter einmal seinen Ruhestand genießen möchte, beantworten die meisten Menschen zu spät. Würden junge Bauherren bereits beim Bau an die Zukunft denken, bliebe dem ein oder anderen im Rentenalter wohl vieles erspart.

Abgeltungssteuer + Erbschaftsteuer: muss das sein?

Erträge von Wertpapieren unterliegen in der Regel der Abgeltungssteuer. Daran haben sich die meisten gewöhnt. Aber wenn nicht rechtzeitig gegengesteuert wird, müssen die Erben sogar auf diese Gewinnbeteiligung des Staates Erbschaftsteuer zahlen.

PR-FAIR der Online-Baukasten für Versicherungs- und Finanzmagazine

Kreieren Sie mit unseren Designvorlagen einen eigenständigen Look für Ihr Digital Magazin. Einfache Bedienung und in Echtzeit aktualisierbar. Kein technisches Know-How notwendig.


Punkten Sie mit erstklassigen Inhalten, die wirklich gelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Style Switcher

Header Style
Pre Define Colors

Custom Colors
Layout