Neun von zehn Makler (92 Prozent) setzen auf Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Am gefragtesten ist dabei die Grundfähigkeitsversicherung (76 Prozent), gefolgt von Dread Disease-(70 Prozent) und Erwerbsunfähigkeitsversicherung (55 Prozent).