LVM-Autoversicherung: 9 von 10 Verträgen günstiger oder preisstabil

Im kommenden Kfz-Versicherungsjahr können LVM-Versicherte weiterhin mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis rechnen: Für rund 90 Prozent der Privat- und Gewerbekunden sinken die Preise in der Kfz-Versicherung oder bleiben stabil. Dies gilt unabhängig von der versicherten Fahrzeugklasse vom Anhänger bis zum Wohnmobil – vorausgesetzt, das vorherige Versicherungsjahr verlief schadenfrei. Gleichzeitig wird der Leistungsumfang ausgeweitet.
Die LVM investiert erneut in Maßnahmen zur Preissenkung und -stabilisierung, so dass es im Jahr 2021 für 9 von 10 Kunden in der Kraftfahrtversicherung günstiger wird oder die Beiträge stabil bleiben. Zudem legt die LVM weitere Rücklagen an, die die Stabilität der Kfz-Versicherungsbeiträge auch langfristig sicherstellen. Damit trägt das Unternehmen dem Wunsch seiner Kunden Rechnung: Laut einer aktuellen und für den LVM-Kundenbestand repräsentativen Umfrage des SOKO Instituts Bielefeld aus diesem Sommer legen LVM-Kunden besonders großen Wert auf langfristige Preisstabilität. „Unsere Versicherten sollen nicht nur in Coronazeiten, sondern auch auf lange Sicht mit stabilen Preisen planen können“, sagt Heinz Gressel, zuständiger LVM-Vorstand.

Update-Garantie für neue Leistungen – Neu: Eigenschadenabdeckung

Als einzige unter den großen Kraftfahrtversicherern ist die LVM-Autoversicherung mit nur einer Produktlinie und ohne Werkstattbindungstarif im Markt vertreten. LVM-Kunden schätzen einen hohen Leistungsstandard in der Kaskoversicherung, wie etwa Neuwertentschädigung, Kaufwertentschädigung oder die Abdeckung von Zusammenstößen mit Tieren aller Art – ohne Ausschlüsse. Leistungserweiterungen werden automatisch auch für bestehende Verträge wirksam, was längst nicht bei allen Kfz-Versicherern der Fall ist.
Bei der LVM gibt es hingegen die „Update-Garantie“: Wenn sich Leistungen verbessern, werden diese automatisch für Alt- und Neukunden gültig, ohne dass dafür zusätzliche Kosten anfallen. Dies gilt auch für die Leistungserweiterung im neuen Kfz-Tarif: Ab Oktober ist die Eigenschadendeckung auch für Pkw von Privatkunden inklusive. Dabei gilt eine Selbstbeteiligung von 500 Euro und eine Höchstentschädigungssumme von 50.000 Euro je Schadenereignis.

Neueste Meldungen  „Jetzt geht mehr“ - Verti treibt E-Mobilität und Risikoleben weiter voran

LVM-Kunden auch in besonderen Zeiten gut beraten

LVM-Vorstand Heinz Gressel ist sich sicher: „LVM-Versicherte entscheiden sich für die LVM, weil sie Premium-Leistungen erhalten, die auch auf lange Sicht günstig bleiben.“ Zudem bietet die LVM als Serviceversicherer in ihren bundesweit rund 2.300 Agenturen persönliche und digitale Beratung an – insbesondere auf dem digitalen Weg konnten in diesem außergewöhnlichen Jahr oft schnelle Lösungen, beispielsweise bei Zahlungsschwierigkeiten, gefunden werden.

Oval
Fill 1
Oval Copy

Ooops.

Du bezahlst zu viel für deine Autoversicherung?

Warum eigentlich? Nutze jetzt den geprüften Online-Vergleich bei Pro€xpert24!

Weitere interessante Meldungen

MPU: Rund 86.000 Gutachten in 2019
MPU: Rund 86.000 Gutachte...
Autoversicherung?" style="background: transparent url(https://proexpert24.de/wp-content/uploads/2021/03/forum-proexpert24-news-vorschau.png) no-repeat scroll 0% 0%; width: 150px; height: 150px;">
Auto fahren ab 17 – Wie teuer wird die Autoversicherung?
Auto fahren ab 17 – Wie t...
KRAVAG bleibt in der Corona-Krise nah am Kunden
KRAVAG bleibt in der Coro...

Bewertung LVM-Autoversicherung: Dauerhaft stabile Beiträge im Fokus.

Your email address will not be published.