Die INTER belohnt Kunden für ihr kosten-bewusstes Verhalten

40.000 INTER-Kunden mit einer privaten Krankheitskostenvollversicherung dürfen sich freuen: Sie erhalten in diesem Jahr eine Beitragsrückerstattung von bis zu 3,6 Monatsbeiträgen. Für deren Leistungsfreiheit in 2020 erstattete die INTER im September 2021 insgesamt rund 32,1 Mio. Euro – durchschnittlich 803 Euro je Kunde.

Voraussetzung für die Beitragsrückerstattung ist, dass eine private Krankheitskostenvollversicherung im Jahr 2020 ohne Unterbrechung bestand und für das Behandlungsjahr 2020 keine Leistungen in Anspruch genommen wurden. Zudem muss der Vertrag bis 1. Juli 2021 in ungekündigter Form bestanden haben. Über diese Voraussetzungen sowie die Höhe der zu erwartenden Beitragsrückerstattung werden alle INTER-Kunden mit einer solchen Versicherung zu Beginn eines jeden Jahres transparent informiert. So liegt es in deren eigener Entscheidung, ob sie kleinere Beträge selbst tragen oder ihre Rechnungen komplett einreichen. Die Beitragsrückerstattung ist für die INTER ein wesentliches Qualitätsmerkmal der Krankheitskostenvollversicherung. Die Kunden profitieren so unmittelbar von den guten Unternehmensergebnissen.

kranken pkv scaled

Beitragssteigerung bei privater Krankenversicherung: Was nun?

Wer sich die Erhöhungen nicht leisten kann oder möchte, sollte reagieren. Möglich sind unter anderem der Wechsel in andere Tarife, zu anderen privaten Versicherern oder, in einigen Situationen, auch der Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse.

Print Friendly, PDF & Email
Neueste Meldungen  Vorsicht bei überschrittenem Verfallsdatum: Abgelaufene Medikamente nicht mehr einnehmen und richtig entsorgen

Bewertung INTER Krankenversicherung AG: 32,1 Mio. Euro Beitragsrückerstattung.

Your email address will not be published.