KünstlicheIntelligenz StARS

KünstlicheIntelligenz StARS Finalist beim Digitalen Leuchtturm

KünstlicheIntelligenz StARS Finalist beim Digitalen Leuchtturm. Lesen Sie jetzt die Pressemeldung der VKB bei ihrem Expertenmagazin.

Print Friendly, PDF & Email

Sterneprüfung für Krankenhausrechungen: KünstlicheIntelligenz StARS Finalist beim Digitalen Leuchtturm

 

Mit der künstlichen Intelligenz StARS, einer selbst entwickelten intelligenten Prüfungssoftware für Krankenhausrechnungen, punktete die Versicherungskammer bei der Verleihung des Digitalen Leuchtturms Versicherungen. Ausgelobt wird die Auszeichnung für wegweisende Ideen in der Digitalisierung der Versicherungswirtschaft. Das Kuratorium benannte StARS unter die Top-Ten der vierzig eingereichten Bewerbungen. Versicherungskammer-Vorstand Andreas Kolb: „Wir sind stolz und glücklich. Ich freue mich ganz besonders für das Team, das StARS völlig ohne externe Unterstützung entwickelt hat.“

 

StARS identifiziert mit Hilfe von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz(KI) Strukturen und Muster in einer Vielzahl interner und externer Daten.Daraus generiert es Bewertungen von Krankenhausrechnungen und prüft, ob medizinisch und kodierrechtlich korrekt berechnet wurde, ganz ohne manuellen Aufwand. Das System gibt nur die Fälle an Experten zur Prüfung weiter, die mit hoher Wahrscheinlichkeit fehlerhaft sind. Unnötige und vor allem teure und zeitaufwändige Einzelfallprüfungen korrekter Rechnungen werden vermieden. Die KI ist technisch und prozessual vollständig in die Arbeitsabläufe integriert. Sie lernt selbständig aus jedem neuen Fall und passt sich dynamisch und ohne manuelle Eingriffe an Veränderungen innerhalb des Abrechnungssystems an.

 

„Insgesamt hilft uns KI, unnötigen Aufwand für unsere Versicherten zu vermeiden.So belasten wir heute rund 30 Prozent weniger Kunden und Krankenhäuser mit teils mehrfachen und im Nachhinein unnötigen Rückfragen.“sagt Kolb. „Stattdessen werden bislang ca. 25 Prozent der Rechnungen deutlich zügiger erstattet als bisher. Hier erwarten wir noch eine weitere Steigerung und damit einhergehend auch eine nochmal spürbar höhere Kundenzufriedenheit.“ Diese Zahlen überzeugten auch das Kuratorium.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.