Kunden der InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group erhalten auch 2021 für biometrische Absicherungen den bei Vertragsabschluss beworbenen Sofortrabatt. Die Zinsüberschussbeteiligung 2021 bleibt trotz moderater Absenkung überdurchschnittlich.

Solide Kalkulation und nachhaltiges Wirtschaften schlagen sich für die Versicherungsnehmer der InterRisk auch im kommenden Jahr in einer attraktiven Überschussbeteiligung nieder. Seit Bestehen der InterRisk können die deklarierten Gewinnanteile bezüglich Risiko und Kosten unverändert gutgeschrieben werden.

Trotz einem für Neuinvestitionen sehr schwierigen Kapitalmarkt kann die InterRisk für 2021 eine auch im Marktvergleich interessante Überschussbeteiligung bieten. Der Ansammlungszins bei laufender Beitragszahlung und im Rentenbezug beträgt 2,3%. Zusätzlich werden noch Schlussgewinne gewährt, mindestens aber der bei Vertragsabschluss einmal garantierte Rechnungszins.

Die Solidität der InterRisk Lebensversicherung wird regelmäßig durch unabhängige Ratingagenturen bestätigt, so zum Beispiel im von MORGEN & MORGEN durchgeführten Belastungstest (11/2020), welcher der InterRisk zum 13. Mal in Folge das Prädikat „ausgezeichnet“ zuerkannte.

Bewertung Mit Auszeichnung und Konstanz: InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group.

Your email address will not be published.

Neueste Meldungen  Commerzbank trotz Corona mit stabilem Kundengeschäft und starker Kapitalquote