Ammerländer Versicherung erhält Innovationspreis der Assekuranz

Gold und Silber für WoMobil-Versicherung

Gold für den Kundennutzen, Silber für das Produktdesign: Die WoMobil-Versicherung der Ammerländer Versicherung hat die Jury des „Innovationspreises der Assekuranz 2021“ überzeugt. 39 Bewerbungen sichteten das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) und das Versicherungsmagazin, die seit 2013 den Preis gemeinsam ausloben. Am Ende wurden nur zehn Produkte ausgezeichnet.

Begründung der Jury
„Die Ammerländer Versicherung hat auf den Trend des Wohnmobil-Urlaubs reagiert und bietet zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis eine umfangreiche Absicherung des Reise-Hausrats. Und das nicht nur im Mobil selbst, sondern auch innerhalb der Parzelle“, begründet Pascal Schiffels die Auszeichnung. Ein innovativer Ansatz für einen unbeschwerten Campingurlaub, so der Juror und Geschäftsführer von M&M weiter.

Gespür für Innovationen
Gerold Saathoff, Vorstand Vertrieb der Ammerländer Versicherung: „Wir freuen uns sehr, dass wir nach 2014 und 2017 nun zum dritten Mal den Innovationspreis erhalten.“ Man verstehe diese Auszeichnungen als Ansporn, noch besser zu werden. Saathoff: „Wir müssen weiter Produkte anbieten, die auf der Höhe der Zeit sind.“ Erwartet würden übersichtliche Versicherungen, die möglichst viele Eventualitäten berücksichtigen. „Gleichzeitig ändern jüngere Kunden ihre Ansprüche – gerade in puncto Nachhaltigkeit und Mobilität. Das Gespür für neue Produkte, das ist unsere Stärke“, ergänzt Alexander Kanther, Leiter Produktmanagement.

Idee und Ziel des Produktes
Seit Jahren werden immer mehr Reisemobile und Caravans neu zugelassen. Laut einer GfK-Studie kann sich jeder Vierte vorstellen, in den nächsten fünf Jahren einen Caravaning-Urlaub zu machen. Dazu hat sich die Ausrüstung weiterentwickelt, ist hochwertiger geworden. Kanther: „Wertvolle Elektronik ist inzwischen auf Reisen mit dabei: die Spiegelreflexkamera, das Smartphone, Tablet, die Sportausrüstung und das E-Bike. All diese Dinge steigern den Wert des Fahrzeuginhalts.“ Somit habe sich auch die Frage nach deren Absicherung gestellt.

Bei der Ammerländer WoMobil-Versicherung sind Bargeld und Wertsachen – im verschlossenen Fahrzeug – bis 3.500 Euro abgesichert. Der mobile Hausrat und die Campingausstattung sogar bis zu einer Versicherungssumme von 20.000 Euro. „Sogar auf der selbstgenutzten Parzelle, im Vorzelt oder in Dach- oder Heckboxen sind die Lieblingsstücke versichert“, erläutert Kanther die Vorteile. Selbst E-Bikes seien geschützt, wenn sie am Fahrzeug angeschlossen würden.

Innovationen im Fokus
Zum achten Mal zeichneten die Initiatoren Versicherungsmagazin und M&M echte Innovationen in den drei Kategorien Produktdesign/ Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung aus. Gesucht wurden echte Neuheiten, die die Zukunft gestalten und Prozesse vereinfachen.

Alexander Kanther, Leiter Produktmanagement, freut sich über den Preis.
Alexander Kanther, Leiter Produktmanagement, freut sich über den Preis.

Neue Meldungen

vzbv und HDE fordern Gaspreisdeckel

„Die steigenden Energiepreise haben die größte Verbraucherkrise seit Jahrzehnten ausgelöst. Fast alles wird derzeit teurer. In dieser Situation muss die Politik bereit sein, auch neue Wege zu gehen“, sagt vzbv-Vorständin Jutta Gurkmann.

Entlastungen für Familien mit Kindern: Der Kinderbonus kommt im Juli

Für jedes Kind, für das Anspruch auf Kindergeld besteht, gibt es einen Einmalbonus von 100 Euro. Die Bundesregierung möchte damit Familien in Zeiten außergewöhnlicher Belastungen zusätzlich unterstützen. Die Auszahlung erfolgt ab Juli – Fragen und Antworten im Überblick.

PR-FAIR der Online-Baukasten für Versicherungs- und Finanzmagazine

Kreieren Sie mit unseren Designvorlagen einen eigenständigen Look für Ihr Digital Magazin. Einfache Bedienung und in Echtzeit aktualisierbar. Kein technisches Know-How notwendig.


Punkten Sie mit erstklassigen Inhalten, die wirklich gelesen werden.

Checkscreen tag