Phishing, Hacking, Viren, Betrug – kaum etwas fürchten KMU so sehr wie die Risiken aus dem Internet.

 

  • CyberDirekt: digitale Plattform zum Abschluss von Cyberversicherungen
  • Gothaer Cyberversicherung als attraktives Angebot für KMU-Kunden
  • Kunden erhalten kostenfreien Zugang zu Onlinetraining und Phishing-Simulationstests von CyberDirekt

Kaum ein neues Versicherungsprodukt schlug in den vergangenen Jahren so am Markt ein wie die Cyberversicherung. Im IT-Notfall von Phishing, Datenklau oder Viren hilft die Versicherung Kunden beim Wiederherstellen ihrer Infrastruktur und Daten, sie kommt für finanzielle Schäden auf und unterstützt auch schon bei der Vorsorge. Um Gewerbekunden den Zugang zu Cyberprodukten noch einfacher zu gestalten, kooperiert die Gothaer Versicherung jetzt mit CyberDirekt. Über eine digitale Vertriebsplattform stellt CyberDirekt aktuell 1.000 angebundenen Makler-Unternehmen ein umfangreiches Angebot für das gewerbliche Cybergeschäft zur Verfügung – inklusive Beratung, Vergleich und Abschluss.
Was früher der Einbruch war, das ist heute die Cyberattacke – nämlich die größte Angst deutscher Unternehmer. Das zeigte die Gothaer KMU-Studie Anfang 2020. Und kein Wunder: Phishing-Angriffe, Identitätsdiebstahl, Erpressung, Datenklau oder der Ausfall von Cloud-Diensten sind nicht nur ärgerlich, sondern können in der Aufarbeitung auch mit hohen Kosten verbunden sein. Kaum eine Branche ist gefeit, schließlich arbeitet der Großteil aller Firmen digital – vom Blumengeschäft über den Handwerker bis hin zum Hotel. Bei dieser Kundenvielfalt sollen Vermittler schnell erkennen, welcher Versicherer für ihre Kunden den passendsten Service und die besten Konditionen bietet. Dabei helfen Digitalangebote wie CyberDirekt. Die Plattform bietet Maklern digital gestützte Beratungsprozesse, einen integrierten Produktvergleich sowie digitale Angebots-, Antrags- und Abschlussfunktionen. Anhand von Praxisbeispielen, Schadensszenarien und Leistungsfällen informiert CyberDirekt systematisch über die aktuellsten Cyberrisiken, um zugeschnitten auf die Besonderheiten der Unternehmen zu beraten. Die webbasierte Software kann überall im Kundengespräch eingesetzt werden. Im CyberDirekt-Maklerportal sind neben einem erweiterten Vergleichsrechner für Vermittler auch verschiedene Unterlagen wie Gesprächsleitfäden, Kurzvideos, Kundenanschreiben und aktuelle Informationen rund um das Thema Cybersicherheit hinterlegt.

Zwei Ausführungsgrößen

Für Gothaer KMU-Kunden stehen Cyberpolicen in zwei Ausführungsgrößen zur Verfügung: Neben einem standardisierten und leicht zu durchblickenden Produkt für KMU mit einem Umsatz von bis zu zehn Millionen Euro, erhalten größere Unternehmen die passgenaue und individuell zugeschnittene Versicherungslösung, die sie brauchen. Bei beiden Produkten gilt: Die Gothaer kümmert sich nicht nur mit einer 24-Stunden-Hotline im Schadenfall, sondern unterstützt schon im Vorfeld mit Maßnahmen zur Steigerung des Risikobewusstseins im Unternehmen oder mit Schwachstellenscans, um mögliche Sicherheitslücken aufzutun. Im Falle des Falles steht der Versicherer seinen Kunden schnell und mit multiprofessioneller Expertise zur Seite.

Neueste Meldungen  Frühjahrs-Check: So werden Pedelecs und E-Bikes fit für die neue Saison

Extras für Kunden

Die Kooperation mit CyberDirekt ist nicht nur für Makler eine Arbeitserleichterung – auch die Kunden profitieren: Neben einem passgenauen Versicherungsschutz erhalten sie unbegrenzten kostenfreien Zugang zu den CyberDirekt-Online-Trainings und Phishing-Simulationstests. Die Security-Awareness-Trainings leisten einen aktiven Beitrag zur Risikoreduktion und versetzen den Kunden in die Lage, seine Mitarbeiter über Cyberrisiken aufzuklären. Darüber hinaus ist über den Gothaer Cyberschutz eine 24-Stunden-Notfall-Hotline eingeschlossen, über die die Kunden bei einem Cyberangriff schnell und unkompliziert Hilfe bekommen.

Über CyberDirekt

CyberDirekt ist im März 2018 als erste digitale Plattform für den Abschluss von Cyberversicherungen für den Mittelstand an den Start gegangen. Die Tarife sind allesamt unabhängig von der bisherigen Haftpflichtdeckung des Gewerbekunden. Die Versicherungstarife sind durch ein umfangreiches Paket an Präventionsmaßnahmen ergänzt, welche für den Versicherungsnehmer kostenlos verfügbar sind. Das von CyberDirekt selbst entwickelte Security-Awareness-Training besteht aus Kurzvideos und Online-Seminaren – unbegrenzt und ohne zusätzliche Gebühren. Über die digitale Plattform des Berliner Unternehmens sind Auswahl, Vergleich und Antrag mit nur wenigen Klicks erledigt. Die Kunden erhalten nach Angabe von Branche und Jahresumsatz bereits ein verbindliches Angebot der Versicherungsprämie. Eine Absicherung gegen Cyberrisiken ist damit bereits ab 400 Euro pro Jahr möglich. Das komplexe System der Risikobewertung ist auf wenige Angaben des zu Versichernden ausgelegt.
 

Bewertung Gothaer bietet Cyberversicherung für KMU-Kunden über CyberDirekt an.

Your email address will not be published.