Grundstückseigentümer und Hausbesitzer haben eine gesetzliche Verkehrssicherungspflicht. Sie müssen dafür sorgen, dass sich ihr Haus immer in einem sicheren Zustand befindet und von ihrem Grundstück und den angrenzenden Wegen keine Gefahren für Passanten oder Autos ausgehen. Beschädigt etwa ein herabfallender Ziegel ein Auto oder ein Passant stürzt bei Glatteis vor dem Grundstück, muss der Eigentümer haften, sofern er seine Verkehrssicherungspflicht nicht erfüllt hat. Die Schadenersatzforderungen, die in diesem Fall auf den Eigentümer zukommen, übernimmt dann die Privat- bzw. Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung.

Wer haftet bei Eis und Schnee für verschneite Gehwege?
Wer haftet bei Eis und Schnee für verschneite Gehwege?