Smartphone mit HDI MyBusinessApp

MyBusinessApp – Schneller und einfacher zur Angebotsanfrage für Firmenversicherungen

Zahlreiche Prozessschritte und komplexe Risikofragebögen – Makler kennen das Problem. Angebotsanfragen für Firmenversicherungen bei verschiedenen Versicherern kosten viel Zeit. Dazu kommen immer wieder Rückfragen der gewählten Anbieter. Das dauert lange und ist nicht mehr zeitgemäß. Hier setzt die MyBusinessApp von HDI an. Sie standardisiert und vereinfacht Datenerhebung wie Anfrageprozess. Egal bei welchem Versicherer.

Die von HDI entwickelte MyBusinessApp unterstützt Makler auf dem Weg zur passenden Versicherungsempfehlung für Firmen. So lassen sich über die App konkrete Angebote verschiedener Versicherer für Komplettpakete oder zu einzelnen Risiken komfortabel einholen.

Smartphone und Tablet machen das Maklerleben leichter

Das Procedere für die Anfragen wird mit der MyBusinessApp wesentlich vereinfacht: Relevante Daten lassen sich per Texterkennung aus bereits vorhandenen Unterlagen abfotografieren und in die Anfrage übernehmen. Alternativ sind auch Eingaben via Sprachsteuerung oder klassischer Tipp-Option möglich. Die Beantwortung der Risikofragen geschieht direkt in der App über optimierte Fragebögen. Und die digitale Ablage der Angebotsanfragen vermeidet den Medienbruch.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Daten kommen strukturiert und vollständig beim Versicherer an. Rückfragen und unnötiger Zeitaufwand werden so in den meisten Fällen vermieden.

HDI Firmenkunden- und Maklergeschäft neu gedacht.

Die App kann unabhängig von den angefragten Versicherern auch ohne HDI Branding eingesetzt werden. „Wir freuen uns natürlich, wenn Makler uns zu Firmenversicherungen anfragen“, erklärt Dr. Tobias Warweg, Vorstand der HDI Vertriebs AG, „aber im Geiste von #handschlag wollen wir mit der App bewusst einen produkt- und anbieterunabhängigen Mehrwert bieten.“

Foto: Dr. Tobias Warweg, Vorstand der HDI Vertriebs AG
Foto: Dr. Tobias Warweg, Vorstand der HDI Vertriebs AG

 

 

 

HDI entwickelt mit dem Programm #handschlag im Dialog mit den Maklern neue digitale Lösungen und Ideen, um eigene Stärken und Potentiale auf den technologischen und gesellschaftlichen Wandel auszurichten. Dazu Warweg: „Wir wollen die Erfahrungen und Anforderungen aus der täglichen Vertriebspraxis der Makler einbeziehen, um Anwendungen zu entwickeln, die die Schnittstelle zwischen Versicherer, Vermittler und Kunde einfacher, kostengünstiger und damit für alle effizienter gestalten.“

Die MyBusinessApp ist dabei das jüngste Ergebnis der Modernisierung des Firmenkundengeschäfts. Mit Firmen Digital hat HDI bereits die erste komplett digitalisierte Abschlussstrecke für Firmenversicherungen realisiert, die heute bereits für die meisten Produkte völlig dunkel verläuft. Und die neue HDI Cyberpolice setzt Akzente in der Absicherung von Cyberrisiken, indem sie konsequent auf Schadenvermeidung und Schadenbegrenzung setzt.

 

 

 

 

 

HDI Versicherung AG

Die HDI Versicherung AG bietet Sachversicherungslösungen für Privat- und Firmenkunden. Dabei reicht die Angebotspalette von Kfz-Versicherungen über private Haftpflicht- und Hausratversicherungen bis hin zu Komplettlösungen für kleine und mittlere Unternehmen sowie speziellen, berufsbezogenen Lösungen für Freie Berufe.

Die HDI Versicherung AG gehört zur Talanx-Gruppe. Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 33,1 Milliarden Euro (2017) und rund 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im MDAX sowie an den Börsen in Hannover und Warschau gelistet (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, polnisches Handelskürzel: TNX).