Eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag der DEVK Versicherungen zeigt: Eltern legen vor allem Wert auf persönliche Gespräche, wenn sie Rat suchen. Dieses Bedürfnis erfüllt die Kölner Versicherung DEVK mit ihrem neuen kostenlosen Beratungsangebot „Famari“ für werdende Eltern. Bei der Pilotveranstaltung am 12. März im Kölner Zoo beantworten Experten Fragen rund um die erste Zeit mit Baby, über Mutterschutz und Elternzeit, Kitaplatzsuche und Babyfotos im Internet.
 
Die Geburt eines Kindes stellt das ganze Leben auf den Kopf. Es gibt Vieles, das organisiert und geplant werden muss. Eine aktuelle YouGov-Umfrage hat untersucht, was die Deutschen glauben, welche Themen Eltern besonders wichtig sind. Unangefochten auf Platz eins steht der Bereich „Familie und Beruf vereinbaren“. Für Schwangere und ihre Partner haben allerdings die Themen Kinderbetreuung, Kindererziehung und Hebammensuche Vorrang. 11 Prozent der werdenden Eltern sind sich unsicher, welche Themen für sie relevant sind. Wer konkret Familienzuwachs plant, hat außerdem eher Formulare und Zuschüsse sowie den „Nestbau“ im Blick. Bei der Frage, wo sie sich zum Thema Elternschaft und Familie am liebsten informieren würden, geben mehr als die Hälfte der Deutschen an, dass sie persönliche Gespräche mit Familie und Freunden suchen. Knapp 30 Prozent lassen sich gerne vom Arzt beraten.
 
12. März, 18:00 Uhr: Experten beraten zur ersten Zeit mit Baby
Auch der Kölner Versicherer DEVK hilft Eltern und allen, die es werden wollen, sich im Dschungel der neuen Lebenssituation zurechtzufinden. „Famari“ heißt das neue Beratungsangebot – eine Kombination der Worte „Familie“ und „Safari“. Gemeinsam mit Partnern lädt die DEVK Interessierte am 12. März ab 18:00 Uhr in die Event Location des Kölner Zoos ein. Bei der Informationsveranstaltung stehen persönliche Gespräche im Vordergrund. Hebamme Claudia Mehlmann gibt Tipps für den Umgang mit Baby und appelliert an die werdenden Eltern, ihrem „Bauchgefühl“ zu vertrauen. Bloggerin Leonie Lutz von „MiniMenschlein“ berät darüber, was Eltern beachten sollten, wenn sie Kinderfotos in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Aus der Personalabteilung der DEVK informieren Yvonne Schmidt und Yvonne Görgens über Mutterschutz und Elternzeit. Mit dabei sind außerdem Experten vom pme Familienservice, die wissen, wie man einen Kitaplatz bekommt. Weitere Partner sind u.a. die BAHN BKK, Maxi-Cosi und Quinny. Wer an der Veranstaltung teilnimmt, bekommt die sonst kostenpflichtige App „Oje, ich wachse“ über die DEVK kostenlos. Die Veranstaltung ist für 100 Gäste geplant – auch Essen und Getränke sind gratis. Interessierte können sich über die Internetseite www.famari.de anmelden. Bei Erfolg will die DEVK die Veranstaltung auch in anderen Regionen anbieten.
 
Hinweis zur YouGov-Umfrage: 
Die verwendeten Daten beruhen auf einer Onlineumfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der vom 05. – 11. Februar 2020 insgesamt 2.064 Personen teilgenommen haben. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Neueste Meldungen  Freitag, der 13. – ein Unglückstag? Mythos beruht auf Börsencrash und christlichem Aberglauben