Erfolgreiches Instagram-Marketing für Unternehmen

Instagram Marketing - Tipps zur Nutzung als Marketing-Kanal

Erfolgreiches Instagram-Marketing für Unternehmen. Um richtig zu performen benötigen Unternehmen die richtige Strategie.

 

Mehr als eine Milliarde Menschen sind in dem Netzwerk jeden Monat aktiv und laden Bilder sowie Videos oder ihre Stories hoch und interagieren mit Freunden, Unternehmen oder Persönlichkeiten. In Deutschland sind es bereits mehr als 15 Millionen aktive Instagram-Mitglieder [1]. Bei etwas über 60 Millionen Menschen, die in Deutschland online sind, entspricht das einer Durchdringung von 25 Prozent. Somit steht Instagram auf einem der vordersten Platze der beliebtesten Social Networks hierzulande.

 

Für Unternehmen liegt hier also ein riesiges Potenzial, um die eigenen Zielgruppen mit den Botschaften zu erreichen und in Austausch zu treten. Doch wie muss ein Unternehmen agieren, damit die Aktivitäten bei Instagram auch erfolgreich und effektiv werden? Dieser Fragestellung widmen wir uns von ersten Schritten bis hin zu Besonderheiten bei der laufenden Kanalbetreuung sowie Content-Produktion und Maßnahmen zu der Vergrößerung der eigenen Reichweite. Ohne Strategie kein Erfolg Aller Anfang ist schwer. Denn ohne die richtige Herangehensweise und konzeptionelle Vorbereitung wird sich auch bei der Foto- und Videoplattform Instagram kein nachhaltiger Erfolg einstellen. Bei allen strategischen Überlegungen sollten die Zielgruppe und der Nutzer in den Mittelpunkt gestellt und nicht unternehmenszentrisch gedacht werden. Um die eigene Zielgruppe besser einordnen zu können, bietet sich die Entwicklung von Personas an. Anhand der wichtigsten Eckdaten der Personas wie Demografie, Interessen, Erwartungen und Bedürfnissen und Co. lassen sich im weiteren Verlauf sehr gut Themenwelten und Inhalte für den eigenen Kanal passend zu den relevanten Unternehmensbotschaften erschließen. Wenn bereits Online-Personas existieren, können diese für den Instagram-Kanal erweitert und adaptiert werden.

 

Ohne Strategie kein Erfolg

Aller Anfang ist schwer. Denn ohne die richtige Herangehensweise und konzeptionelle Vorbereitung wird sich auch bei der Foto- und Videoplattform Instagram kein nachhaltiger Erfolg einstellen. Bei allen strategischen Überlegungen sollten die Zielgruppe und der Nutzer in den Mittelpunkt gestellt und nicht unternehmenszentrisch gedacht werden. Um die eigene Zielgruppe besser einordnen zu können, bietet sich die Entwicklung von Personas an. Anhand der wichtigsten Eckdaten der Personas wie Demografie, Interessen, Erwartungen und Bedürfnissen und Co. lassen sich im weiteren Verlauf sehr gut Themenwelten und Inhalte für den eigenen Kanal passend zu den relevanten Unternehmensbotschaften erschließen. Wenn bereits Online-Personas existieren, können diese für den Instagram-Kanal erweitert und adaptiert werden.

Neben der Beschäftigung mit der Zielgruppe gilt es vor dem Start von Aktivitäten Ziele für den eigenen Kanal zu definieren. Denn nur so lässt sich ein Erfolg auch wirklich messen. Von Awareness, Branding und Reichweitensteigerung über Kundenbindung bis hin zu Traffic- Steigerung, Leadgenerierung oder Sales/Conversions und Co. Lassen sich eine Vielzahl unterschiedlicher Zielsetzungen festlegen, um daran orientiert das Konzept weiter zu verfeinern.

 

Die richtigen KPIs wählen

Welche Key Performance Indicators lassen sich anhand der ins Auge gefassten Zielsetzungen zur Erfolgsbewertung ableiten? Dies ist stark von dem jeweiligen Ziel abhängig. Gebräuchliche Online-KPIs sind Impressionen, Reichweite, Anzahl der Follower, Likes, Kommentare, Visits/Traffic, Click-Through-Rate, durchgeführte Aktionen auf der Website oder dem Shop, wie zum Beispiel Newsletter-Anmeldungen oder Shop-Registrierungen bis hin zu Conversions/Sales. Für den Auftritt wählt man die relevantesten KPIs passend zu den Marketingzielen aus und behalt diese zum Beispiel mit den Instagram Insights fortlaufend und einem Tracking-Tool wie Google Analytics im Blick.

Der Umfang der Instagram Insights ist mittlerweile stark gewachsen. So liefert Instagram kostenlos bereits eine Vielzahl an wissenswerten Informationen über die Follower des Accounts und Personen, die mit dem Unternehmen auf Instagram interagieren. Neben demografischen Daten der Followerschaft bekommt man Details zu eigenen Beiträgen und deren Performance.

Dabei wird nicht nur die organische Seite des Instagram-Accounts beleuchtet, sondern ebenfalls alle bezahlten Werbeaktivitäten, also den Instagram-Ads. Der Blick in die Insights gehört zu den regelmäßigen Aufgaben bei der Betreuung des Instagram- Accounts. Mit spezialisierten Instagram-Analyse-Tools von zum Beispiel Social Bakers, Facelift Cloud, Social Hub, Falcon.io und vielen weiteren kann man sich Arbeit abnehmen und Daten übersichtlicher visualisieren lassen. Bei der Bewertung und Interpretation des Zahlenwerks ist dies eine große Hilfe. Vor dem Start bietet sich außerdem ein Quick-Check der Instagram- Welt an. Findet das Unternehmen, die Marke oder die Produkte/ Dienstleistungen bereits ohne eigene Aktivitäten bei Instagram statt? Gibt es schon Resonanzen?

Um ein aktuelles Bild zu erhalten, überprüft man die Situation über eine Hashtag-Recherche zu den eigenen Keywords und verwandten Begriffen. Was wird über einen gesprochen und welche Stimmung besteht aktuell. Anhand dieser Daten lassen sich weitere Schwerpunkte für die Kommunikation ableiten. Wenn gesteigertes Interesse an speziellen Themen besteht, sollten diese Aufhänger direkt aufgegriffen und bedient werden. Auch ein Blick auf die Aktivitäten der Mitbewerber am Markt bietet sich an.

Mit diesen Schritten bereiten Sie Ihre Instagram-Strategie vor

1. Zielgruppe definieren – Personas können helfen

2. Ziele festlegen – und KPIs davon ableiten

3. Aktivitäten messbar machen – sich mit den Insights & Co. Vertraut machen

4. Quick-Check – Status quo bei Instagram feststellen und Ruckschlusse ziehen

 

Literatur

[1] Statista (2019): Statistiken zu Instagram. https://de.statista.com/themen/2506/instagram/
[2] ARD-ZDF (2019): Onlinestudie: http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/

Quelle: marketing-BÖRSE GmbH
Melanchthonstr. 5
D-68753 Waghäusel

Print Friendly, PDF & Email
3 Shares
Twittern
Teilen
Pin
Teilen3