E-Mobility: E-Autos bequem zu Hause laden

  • Allianz und E.ON bieten passende Lösungen für Wallboxen und Installation
  • Allianz Kundinnen und Kunden sparen im Wallbox-Webshop von E.ON Drive bis zu 368 Euro
  • Wandladestationen, Vor-Ort-Check und Installationsservices aus einer Hand

Elektrofahrzeuge benötigen zum Laden ihrer Akkus Lade- anstatt Zapfsäulen. Die dazu notwendige Ladeinfrastruktur in Deutschland wird stetig ausgebaut: Mittlerweile sind knapp 59.000 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte zum Beispiel an Parkplätzen, Einkaufszentren oder Hotels in Deutschland in Betrieb1. Hier kann der E-Fahrzeug-Halter unterwegs Reichweite laden. Das geht auch bei sich zu Hause. Mit einer eigenen Wallbox in der Garage oder auf dem Gelände einer Wohnanlage ist das Laden für E-Fahrzeug-Halter bequem und einfach möglich. Wie findet man aber die richtige Wallbox und den richtigen Service?

Wallbox und Installationsservice zu Vorteilspreisen

Kundinnen und Kunden der Allianz, die sich für die Installation einer Wallbox zu Hause entscheiden, profitieren ab sofort von einem neuen Service für E-Fahrzeug- Halter. Im exklusiven Wallbox-Webshop von E.ON Drive können sich Kundinnen und Kunden der Allianz ihr eigenes Ladepaket mit allen benötigten Leistungen zusammenstellen und erhalten hierauf einen Preisvorteil von bis zu 368 Euro. Für den Zugang zum Shop benötigen sie einen persönlichen Gutscheincode, den sie online auf allianz.de anfordern können.

„Allianz Wallbox Lösungen“ bietet eine Auswahl an vier unterschiedlichen Wallbox-Modellen mit fest angeschlagenem Ladekabel. Dazu können die Kundinnen und Kunden Angebote wie einen Vor-Ort-Check oder den Installationsservice mitbuchen, wenn sie das möchten. Partner der Allianz für dieses Angebot ist das Energieunternehmen E.ON.

„Unser Angebot an E-Mobilitäts-Services wächst stetig weiter, denn wir wollen den Kundinnen und Kunden den Alltag mit ihrem Elektrofahrzeug so einfach wie möglich machen“, betont Dirk Steingröver, Vorstand Privatkunden bei der Allianz Versicherungs-AG. „Das beinhaltet nicht nur einen sinnvollen Versicherungsschutz, sondern vor allem Service und echte Partnerschaft. Mit unseren Allianz Wallbox-Lösungen begleiten wir unsere Kundinnen und Kunden ab sofort dabei, ihre eigenen Lademöglichkeiten bei sich zu Hause einzurichten und zu nutzen.“

Der passende Versicherungsschutz für Elektrofahrzeuge

Die Allianz Versicherungs-AG hat für Elektro-, Hybrid- und Wasserstofffahrzeuge angepasste und umfangreiche Deckungs- und Leistungskonzepte im Angebot. Diese berücksichtigen vor allem die Besonderheiten des Akkus und bieten für dieses Fahrzeugteil eine echte Allgefahrendeckung. Zusätzlich sind eigene fest installierte Ladestationen wie zum Beispiel Wallboxen oder eine Induktionsplatte gegen unterschiedliche Schäden versichert. Dazu gehören neben Vandalismus auch Fehlbedienungen beim Laden des Fahrzeugs oder Fahrzeugfehler. Das Ladekabel selbst ist unter anderem gegen Diebstahl, Tierbissschäden und Überspannungsschäden aufgrund von Gewitter geschützt.



Neue Meldungen

Familie
Roland

Hilfe bei Cybergrooming – frag ZEBRA

Hilfe bei Cybergrooming – frag ZEBRA. Cybergrooming ist als besondere Form des sexuellen Missbrauchs von Kindern strafbar. Aus Scham oder dem Gefühl, selbst schuld zu sein, bringen viele Opfer die Taten nicht zur Anzeige. ZEBRA bietet Hilfe.

Read More »
Dienstleistungen
Roland

Online-Kündigungen bereiten weiter Probleme

Kündigungsbutton: Online-Kündigungen bereiten weiter Probleme. vzbv-Analyse zeigt Mängel bei der Umsetzung des Kündigungsbuttons. Regelung zum Kündigungsbutton wird von den Anbietern sehr unterschiedlich umgesetzt.

Read More »
Betriebliche Altersvorsorge
Roland

Fokusgruppe private Altersvorsorge nimmt Arbeit auf

Fokusgruppe private Altersvorsorge nimmt Arbeit auf. Eine Förderung soll Anreize für untere Einkommensgruppen bieten. Die Fokusgruppe soll bis zum Sommer 2023 einen Abschlussbericht mit den Prüfungsergebnissen vorlegen.

Read More »

Schreibe einen Kommentar