• Erweiterter Schutz für wichtige Fähigkeiten
  • „Die Arbeit“ sichert auch Erwerbsunfähigkeit ab
  • Besonders kundenfreundlich: ASSEKURATA sagt „sehr gut“

In der Redaktion haben wir es uns zur Gewohnheit gemacht, Pressemeldungen aus Sicht des Verbrauchers zu sehen. Nun “Wer ist diese “Arbeit” und wer steckt hinter dieser “ASSEKURATA”?

Plan D, die erfolgreiche Grundfähigkeitsversicherung der Dortmunder Lebensversicherung AG, bietet jetzt deutlich mehr: Das Kraftpaket schließt unter anderem zusätzliche Fähigkeiten ein und geht mit den Bausteinen „Die Arbeit“ und „Der Krankenschein“ neue Wege.

Bis hierhin versteht der geneigte Leser nur Bahnhof, sorry.

Den Grundfähigkeitsschutz gibt es in drei fix und fertig geschnürten Paketen: Grundlegende Fähigkeiten wie Gehen, Stehen oder der Gebrauch einer Hand sind im Paket „Die 1“ enthalten. Neu dabei sind hier Heben und Tragen.

Im Paket „Die 2“ kommen Fähigkeiten aus dem Bereich des Denkens dazu, außerdem die Funktion von Herz und Lunge. Noch umfangreicher schützt „Die 3“. Hier kommen die neuen Leistungsauslöser schwere Depression und Schizophrenie hinzu.

Wie immer gilt: Geht auch nur eine der versicherten Fähigkeiten verloren, springt Plan D ein und überweist jeden Monat die vereinbarte Leistung.

Bis jetzt dachte ich immer das “Gehen, stehen und der Gebrauch der Hand” wesentliche Grundfähigkeiten sind.

Wer möchte, kann sein persönliches Kraftpaket mit starken Bausteinen abrunden. Neu ist „Die Arbeit“. Damit gibt es die vereinbarte Rentenzahlung, wenn der Kunde weniger als drei Stunden am Tag erwerbsfähig ist. Das ist am Markt bisher einzigartig. Und mit dem neuen Baustein „Der Krankenschein“ gibt es schon nach sechsmonatiger Krankschreibung eine Leistung. Nach wie vor kann jeder den Baustein „Der Führerschein“ und „Das Pflege Plus“ dazuwählen.

Ich glaube diese Pressemeldung versteht nur der Verfasser.

Immer mit eingeschlossen ist jetzt eine Jahresrente als Einmalleistung für den Fall, in dem der Versicherte innerhalb der ersten fünf Jahre, in denen er eine Leistung erhält, stirbt.

Plan D gibt es jetzt auch schon für Schüler ab fünf Jahren. Der besondere Vorteil: Mit der Option „Der Schichtwechsel“ können sie beim Start ins Berufsleben in eine Berufsunfähigkeitsversicherung wechseln, ganz ohne neue Gesundheitsprüfung. Alternativ ist es möglich, die Bausteine „Die Arbeit“ oder „Der Krankenschein“ dazuzuwählen, ebenfalls, ohne neue Gesundheitsfragen zu beantworten.

Also bei “Der Krankenschein” war ich schon raus. Jetzt gibt es noch einen “Schichtwechsel und einen Krankenschein”.

Plan D ist – wie alles von der Dortmunder Lebensversicherung AG – besonders einfach, verständlich und transparent. Das zeigt sich jetzt noch deutlicher in den Bedingungen: Alle Leistungsauslöser sind eindeutiger beschrieben und definierter als bisher. Damit ist Plan D noch kundenfreundlicher, und das vom ersten versicherten Tag an.

Besonders einfach, verständlich und transparent, allerdings nur wenn man mit den Produkten der Dortmunder vertraut ist.

Das sieht auch die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur so. Zusammen mit der Biometrie Expertenservice GmbH hat sie Plan D auf kundenfreundlich formulierte Leistungsauslöser getestet. Dabei wurde das Paket „Die 3“ mit der Note „sehr gut“ (1,4) bewertet.

Also, jetzt mal unter uns Gebetsschwestern, “Plan D wurde auf kundenfreundlich formulierte Leistungsauslöser getestet” ? Ich lass diese Aussage einfach mal so stehen und der geneigte Leser kann sie auf sich wirken lassen.

DIE DORTMUNDER – verständlich und einfach versichern.

Neueste Meldungen  Kindervorsorge: 38 Prozent der Eltern möchten Geld am Kapitalmarkt investieren

generft sauer

 

 

 

 

 

 

Rest­schuld­versicherung: für Raten­kredit Löch­rig, teuer und oft über­flüssig

Bewertung Jetzt noch stärker: Das Kraftpaket Plan D – Versicherungschinesisch auf höchsten Niveau.

Your email address will not be published.