Verwaltungsrat beschließt Resolution zur solidarischen Neuausrichtung
Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit fordert eine solidarische Neuausrichtung der Pflegeversicherung. Das oberste Gremium der Kasse hat auf seiner Sitzung am 28. März eine entsprechende Resolution verabschiedet. Die Kernforderung ist eine Entlastung Pflegebedürftiger und deren Familien, indem der Eigenanteil für die Pflege künftig begrenzt wird. Alle weiteren Kosten soll die Pflegeversicherung übernehmen. Bisher ist es umgekehrt – dies führt zu großen finanziellen Belastungen, die viele Menschen nicht mehr tragen können. Zur Finanzierung fordert der DAK-Verwaltungsrat einen Bundeszuschuss aus Steuermitteln.
weiter lesen >>>
 

Print Friendly, PDF & Email

Vor den Reformen sollten doch wohl zuerst einmal die nötigen Personalfragen in der Pflege vom Tisch kommen!

3 Jahren ago

Bewertung DAK-Gesundheit fordert Reform der Pflegeversicherung.

Your email address will not be published.

Neueste Meldungen  Alte Leipziger informiert auf bAV-Kongress über neue Betriebsrente