• Das betriebliche Gesundheitsmanagement der Gothaer ist erneut ausgezeichnet
  • Fokussierung auf Führungskräfte als Bestandteil der Gesamtstrategie
  • Realisierung und Weiterentwicklung eines nachhaltigen Demografie-Managements

 
Deutschlands gesündeste Unternehmen haben sich wieder der Herausforderung gestellt, den Corporate Health Audit zu bestehen und ihr betriebliches Gesundheitsmanagement auf den Prüfstand zu stellen. Die Fachjury des Corporate Health Awards zeichnet jedes Jahr Unternehmen für herausragende Leistungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) aus. Das BGM der Gothaer Versicherungen hat jetzt den Corporate Health Sonderpreis in der Kategorie Führung gewonnen. Insgesamt hatten 347 Unternehmen ihre Bewerbung eingereicht. Der Gothaer Konzern hatte in den letzten Jahren fünf Mal den Branchenpreis des Corporate Health Awards gewonnen.
Kernargumente der Jury
Die Jury lobte den Fokus auf die Führungskräfte als Multiplikatoren und Adressaten einer gesunden Führung, der Bestandteil der Gesamtstrategie der Gothaer sei und mit umfassenden Schulungen, Coachings und zentralen Feedbackinstrumenten verfolgt würde. Zudem würdigte die Jury das Engagement der Gothaer, sich besonders für Frauen in Führungspositionen einzusetzen und ein nachhaltiges Demografie-Management zu realisieren.
“Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Sonderpreis Führung. Nach dem fünfmaligen Gewinn des Branchenpreises honoriert er unsere Nachhaltigkeit beim Thema BGM und ganz besonders die Bemühungen um eine gesundheitsfördernde Führung“, so Thomas Barann, Leiter Personal im Gothaer Konzern.

Neueste Meldungen  Zu teuer und zu wenig Akku – Zurückhaltung bei KMU in Sachen Elektrofahrzeugen

Bewertung Corporate Health Award 2019: Gothaer gewinnt Sonderpreis Führung.

Your email address will not be published.