Coronakrise verursacht nachhaltigen Investitionsstau. Krisen prägen das private Investitionsverhalten in Deutschland und der Euro-Zone nachhaltig.

 
Private Investitionen seit der Finanz- und Euro-Krise kein Wachstumstreiber mehr, sondern reagieren nur noch auf einen BIP-Anstieg. Die Folge ist eine eher stagnierende Investitionsquote. Und aufgrund der Coronakrise reicht eine konjunkturelle Stimulierung aktuell nicht aus, um die Attraktivität von langfristigen Investitionen am Produktionsstandort Deutschland zu stärken; erforderlich sind strukturelle Reformen.
 
200602_IKB-Kapitalmarkt-News_Investitionen
 
https://proexpert24.de/empfehlungsmarketing-seminar-versicherung/
 

Bewertung Coronakrise verursacht nachhaltigen Investitionsstau.

Your email address will not be published.

Neueste Meldungen  Südostasien-Urlauber haben auffallend viele Roller-Unfälle