Hiscox Online Art Trade Report – Teil 1: Corona-Krise wirkt als Katalysator für Online-Kunsthandel. Lesen Sie mehr darüber bei ProExpert24 dem Expertenmagazin.

 

  • Online-Verkäufe stiegen 2019 um 4%, während Wachstumsquote am Online-Kunstmarkt im vierten Jahr in Folge sinkt
  • Corona-Krise könnte jedoch den Wendepunkt für Online-Kunstplattformen bringen
  • 80% der Befragten geben eine positive Prognose für 2020 ab

 
Online-Verkäufe von Kunst- und Sammelobjekten sind 2019 um 4% gestiegen und generierten insgesamt geschätzte 4,82 Milliarden US-Dollar.
 
PI_Hiscox_OnlineArtTradeReport_Part1
 
Die Galerie wurde nicht gefunden!

Weitere interessante Meldungen

Bauzinsen unter einem Prozent weiter attraktiv" style="background: transparent url(https://proexpert24.de/wp-content/uploads/2021/03/forum-proexpert24-news-vorschau.png) no-repeat scroll 0% 0%; width: 150px; height: 150px;">
Immobilienkauf bleibt bei Bauzinsen unter einem Prozent weiter attraktiv
Immobilienkauf bleibt bei...
Mittlerweile mehr als 4 Millionen Solaranlagen in Deutschland
40 Jahre gemeinsamer Eins...
Baufinanzierungen in Corona-Zeiten: höhere Standardrate, mehr Eigenkapital
Baufinanzierungen in Coro...

Bewertung Corona-Krise wirkt als Katalysator für Online-Kunsthandel.

Your email address will not be published.

Neueste Meldungen  Von gut beraten zu gut finanziert: Fünf Fehler bei der Immobilienfinanzierung vermeiden