Die Condor Lebensversicherungs-AG hat im Pandemiejahr 2020 ein Rekordwachstum erzielt. Die Beitragssumme im Neugeschäft erhöhte sich um 50 Prozent auf 957 Millionen Euro.

Der Neubeitrag kletterte ebenfalls um 50 Prozent auf 109 Millionen Euro und die gebuchten Bruttobeiträge stiegen um 19 Prozent auf 320 Millionen Euro. „Sehr viele Menschen investieren während der Corona-Pandemie verstärkt in ihre Altersvorsorge“, berichtete Condor-Vertriebsvorstand Dr. Ulrich Hilp. „Besonders hoch im Kurs stehen dabei Fondspolicen, mit denen die Kunden die Chance haben, an der sehr guten Entwicklung der Aktienmärkte teilzuhaben.“ Fondsgebundene Rentenversicherungen hatten bei Condor im Jahr 2020 mit mehr als 40 Prozent den größten Anteil an der Beitragssumme. Weitere große Anteile hatten hybride Fondspolicen für private Kunden („neue Garantien“) sowie die betriebliche Altersversorgung (bAV).

„Condor besitzt eine große Expertise bei fondsgebundenen Rentenversicherungen“, betonte Hilp. „Unsere Produktpalette sowie unser digitaler und persönlicher Service für die Vermittler während der Pandemie haben entscheidend zur sehr guten Entwicklung beigetragen.“ Der Maklerversicherer aus dem Hause R+V bietet zahlreiche Tarifvarianten von Fondspolicen mit und ohne Garantien an. Dazu gehören die Anlagestrategie EasyMix, bei der ein Aktienanteil von bis zu 100 Prozent möglich ist, die Anlagestrategie ProfiMix mit vermögensverwaltenden Fonds (VV-Fonds) sowie MeinMix mit einer individuellen Auswahl aus über 100 Einzelfonds. In ihren Fondspolicen verzichtet Condor auf zahlreiche Gebühren, etwa für eine Beitragsfreistellung, Kapitalentnahmen, Teilrenten oder Fondswechsel.

Guter Jahresstart 2021
Das kräftige Wachstum von Condor im Neugeschäft setzte sich auch 2021 fort. Die Beitragssumme stieg im ersten Quartal um 29 Prozent auf 241 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 187 Millionen Euro). Die gebuchten Beiträge kletterten um 7 Prozent auf 82 Millionen Euro. „Der Wunsch der Kunden nach chancenreicher Altersvorsorge und Geldanlage ist weiterhin riesig. Deshalb erwarten wir, dass die Condor Lebensversicherung auch 2021 wieder kräftig wachsen wird“, sagte Hilp. Im Vertrieb setzt Condor dabei auf „Leuchtturm-Produkte“. Dazu gehören neben fondsgebundenen Rentenversicherungen die bAV und Basis-Renten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die finanzielle Absicherung gegen Berufsunfähigkeit (BU). Bei der BU-Versicherung bietet Condor einen Tarif mit einzigartiger Teilzeitklausel an. Dank dieser Klausel gelten bei allen neu abgeschlossenen BU-Policen auch nach einem späteren Wechsel in Teilzeit dieselben Leistungsvoraussetzungen wie zuvor als Vollzeitkraft. Darüber hinaus hat Condor die BU-Versicherung Anfang 2021 speziell für junge Menschen weiter optimiert. Eine der wesentlichen Neuerungen ist das von 15 auf 10 Jahre gesenkte Eintrittsalter und eine mögliche monatliche BU-Rente von bis zu 1.500 Euro.

Neueste Meldungen  Condor bietet ab sofort angehenden Beamten eine echte DU-Klausel

„Neben unseren Leuchtturm-Produkten und dem Service setzen wir im Vertrieb vor allem auf unsere Finanzstärke“, betonte Hilp. Als Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe erhält die Condor Lebensversicherungs-AG stets sehr gute Bewertungen. Zuletzt erneuerte die Agentur Fitch Ratings im Dezember 2020 ihre Bewertung von „AA“ (sehr stark). Damit zählt die Condor Lebensversicherungs-AG zu den von Fitch Ratings am besten bewerteten Lebensversicherern Deutschlands.

Weitere interessante Meldungen

Condor Lebensversicherungs-AG bietet 2019 unverändert hohe Gesamtverzinsung
Für die Performance-Rente...
Condor Lebensversicherung mit weiterer Spitzennote für ihre Fondspolicen
Die Condor Lebensversiche...
Condor bietet ab sofort angehenden Beamten eine echte DU-Klausel
Der Lebensversicherer Con...