Basler Versicherungen aktualisieren Elektronik Pauschalversicherung

Zum 1. März 2022 bringen die Basler Versicherungen ihren überarbeiteten Versicherungsschutz in der Elektronik Pauschalversicherung auf den Markt. Aktuelle Trends wie Digitalisierung, Homeoffice sowie die Nutzung privater Technik für die berufliche Tätigkeit (Bring your own device) wurden bei der Produktneugestaltung berücksichtigt. Und auch die Themen Nachhaltigkeit und E-Mobilität spielen wieder – wie schon beim Relaunch der Photovoltaikversicherung – eine wichtige Rolle. Entstanden ist ein modernes, frisches Produkt auf der Höhe der Zeit.

Weiterlesen

Online-PortfolioFinder: Basler macht die Altersvorsorge-Beratung einfach

Sehr erfolgreich führte die Basler Lebensversicherungs-AG im Juli eine aktive Vermögensverwaltung mit Schweizer Investmentkompetenz ein. Nun erfolgt eine weitere Neuerung: Mit einem Online-Tool  wird unkompliziert in wenigen Schritten das für den Kunden passende VermögensPortfolio ermittelt. Dabei kann bei den Basler Vario-Produkten auch das Garantievermögen in die Anlage einbezogen werden.
 
Basler VermögensPortfolios: Fondsgebundene Altersvorsorge ohne Einzelfondsberatung
Die neuen drei VermögensPortfolios der Basler Lebensversicherungs-AG werden nach Schwankungsbreite (Volatilität) gesteuert. Außerdem kann bei den Vario-Produkten bis zu 90 Prozent des Anlagebeitrags in das Garantievermögen investiert werden. So wird ein breites Anlagespektrum abgedeckt. Das Risiko in den jeweiligen VermögensPortfolios wird nie höher als vereinbart. Die Portfolios können auf Wunsch als ETF-Variante gewählt werden. Besonderer Vorteil: Das Portfolio-Management ist gebührenfrei. Schweizer Investmentkompetenz steuern die UBS Asset Management und die Baloise Asset Management bei.
UBS Asset Management zählt zu den führenden Fondshäusern Europas und ist einer der größten Fondsanbietern in der Schweiz. Der Zugang zum globalen Anlageuniversum ist durch UBS Asset Management in Form von aktiven und passiven Produktbausteinen gewährleistet.
Baloise Asset Management unterstützt die Basler Lebensversicherung beim Portfoliomanagement. Im Portfolio Management hat die Baloise Asset Management einerseits bei Fonds der Baloise Fund Invest und andererseits in der Betreuung von Vermögensverwaltungsmandaten in der Schweiz viele Erfahrungen und Knowhow.
 
Der PortfolioFinder
Mit dem Basler PortfolioFinder kann je nach Anlagementalität das passende VermögensPortfolio ermittelt werden.
Der Anlagevorschlag kann ausgedruckt und abgespeichert werden. Außerdem wird ein ausgefüllter Bogen zur Geeignetheits- und Angemessenheitsprüfung der Basler Lebensversicherungs-AG erzeugt, und zwar auf nur einer Seite. Dieser erfüllt aktuell die IDD-Kriterien.
Der Portfolio Finder ist als Tool im Internet für alle Vermittler nutzbar:
https://www.basler-vertriebsservice.info/basler-vertriebsservice/service/basler-portfoliofinder.html
Drei verschiedene VermögensPortfolios
Der Berater oder Kunde kann dabei auf drei verschiedene Portfolios zurück greifen: Basler VermögensPortfolio Balance mit einem Risikoindikator (SRI) zwischen  2 und 3, Basler VermögensPortfolio Wachstum mit SRI 3 und 4 sowie Basler VermögensPortfolio Chance mit SRI 4 und 5.  Die Portfolios können mit anderen Fonds aus der Fondspalette der Basler Lebensversicherung kombiniert werden. Die neuen VermögensPortfolios gibt es für Neuabschlüsse seit dem 01.07.2019 der Produkte Basler PrivatRente Invest Vario und Basler KinderVorsorge Invest Vario sowie der Basler FondsRente.
 
Simply safe
Das Konzern-Credo passt perfekt zu der vertrieblichen Ausrichtung im Maklermarkt: „In der komplexen Beraterwelt ist unser Anliegen, es dem Vermittler so einfach wie möglich zu machen“, berichtet Sascha Bassir, Vorstand der Basler Vertriebsservice AG.

Basler Cyber-Police mit vereinfachtem Antragsprozess – geeigneter Versicherungsschutz schon für Kleinstbetriebe möglich

Ab sofort können sich kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Bereich des produzierenden und verarbeitenden Gewerbes sowie Handels-und Dienstleistungsbetriebe noch einfacher gegen Cyber-Gefahren absichern.

Die Basler Versicherungen haben ihren Antragsprozess für Firmen mit bis zu 10 Millionen Euro Jahresumsatz stark vereinfacht. Die Beantwortung einiger weniger Fragen reicht aus und der Kunde kann mittels eines rechenbaren Tarifs sofort Versicherungsschutz beantragen.
Zudem wurde der Deckungsumfang des Produktes verbessert. So erhält der Kunde im Cyber-Schadenfall zukünftig z.B. auch Ersatz für beschädigte IT-Hardware sowie Entschädigungen für zu entrichtende Bußgelder im Ausland. Außerdem besteht nun auch Versicherungsschutz für analoge Daten. Der erweiterte Leistungsumfang erstreckt sich ab sofort auch auf den Zeitraum nach dem eigentlichen Cyber-Schadenfall. So werden die Honorare für eine  Sicherheitsanalyse inklusive der Empfehlungen zur Sicherheitsverbesserung erstattet, um zukünftige Schäden bereits im Ansatz zu verhindern. Der Präventionsgedanke ist seit jeher Bestandteil der DNA der Basler-Produkte.
Aufgrund zahlreicher Pressemitteilungen steigt die Nachfrage nach Absicherung von Cyber-Gefahren an. Der Vorteil der Basler Cyber-Police: Sie bietet schon Kleinstbetrieben mit dem Cyber Schutzbrief einen hervorragenden Schutz. Mit einer Versicherungssumme von 50.000 EUR können alle  Betriebe den Einstieg in die Cyber-Versicherung wagen. Sie erhalten dann schon essentielle Absicherung gegen alle gängigen Cyber-Gefahren und profitieren von der Unterstützung einer 24-Stunden-Hotline, die im Schadenfall 7 Tage die Woche zur Verfügung steht.
Auch größeren Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 50 Mio. EUR steht die Basler Cyber-Police zur Verf ügung. Der Versicherungsschutz umfasst auch hier die klassischen Bausteine Cyber-Kostenpositionen (Forensikkosten, PR-Maßnahmen), Cyber-Drittschadendeckung (z.B. Abwehr Ansprüche Dritter, Rechtsverteidigungskosten, Ansprüche der E-Payment-Serviceprovider) sowie eine Cyber-Eigenschadendeckung (z.B. Betriebsunterbrechung, Wiederherstellung von Daten, Entfernung der Schadsoftware).
Basler Versicherungen
Die Basler Versicherungen sind mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft. Die rund 1’600 Mitarbeiter fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden und Vertriebspartner. Ein kundennaher Service sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Basler zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Mit Sitz und Kompetenzzentrum Nichtleben in Bad Homburg sowie dem Kompetenzzentrum Leben in Hamburg agiert die Basler als servicestarker Privatkundenversicherer und als qualitätsorientierter Anbieter im Firmenkundengeschäft mit hoher Expertise im Underwriting. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz) und hatten 2017 ein Geschäftsvolumen von 1,17 Milliarden Euro.

Style Switcher

Header Style
Pre Define Colors

Custom Colors
Layout