Wie sind Fahr­rad, E-Bike & Co. am bes­ten ver­si­chert?

125.000 versicherte Räder wurden 2021 gestohlen. Wir klären die wichtigsten Fragen rund ums Zweirad: Welche Versicherung zahlt, wenn mein Fahrrad gestohlen wurde? Und in welchen Fällen ist eine spezielle Fahrradversicherung sinnvoll?

Das Wichtigste vorweg: Fahrräder und E-Bikes können über die Hausratversicherung oder eine eigenständige Fahrradversicherung versichert werden. Beide Arten von Versicherung decken unterschiedliche Risiken ab. Dazu zählen etwa Schäden durch Unfälle, Vandalismus oder Fahrraddiebstahl. Je nach Rad eignet sich entweder die normale Hausratversicherung oder eine Fahrradversicherung.

Wie schützt die Hausratversicherung mein Fahrrad?

Eine normale Hausratversicherung schließt den kompletten Hausrat, beispielsweise Möbel, Kleidung und Elektrogeräte, mit ein. Diese sind im Fall von Einbruchdiebstahl, Schäden durch Leitungswasser, Sturm und Feuer geschützt. Viele Hausratversicherungen haben in den letzten Jahren ihre Leistungen erweitert und umfassen auch den Versicherungsschutz von Fahrrädern am Versicherungsort. Bei entsprechender Erweiterung im Versicherungsvertrag sind normale Fahrräder über die Hausratversicherung somit mitversichert.

Fahrraddiebstahl mitversichern

Von den knapp 27 Millionen Verträgen in der Hausratversicherung haben 47 Prozent die Fahrradklausel eingeschlossen. Diese Klausel sorgt dafür, dass die Versicherung für Fahrraddiebstahl aufkommt, wenn das Fahrrad durch ein verkehrsübliches Schloss gesichert wurde. Die Hausratversicherung zahlt daraufhin den Neuwert, also den Betrag des Preises bei heutiger Beschaffung.

Für beschädigtes Inventar erstattet eine Hausratversicherung die Reparaturkosten und für beschädigte, aber noch uneingeschränkt nutzbare Gegenstände zahlt sie die entsprechende Wertminderung aus. Die Höchstentschädigung für Fahrräder wird in der Regel auf einen bestimmten Prozentsatz der Versicherungssumme des gesamten Hausrates festgelegt. Zu beachten ist hierbei, dass der Versicherungsschutz in der Regel zwar für alle Räder des Versicherungsnehmers gilt, jedoch nur solange das Fahrrad in verschlossenen Räumen wie zum Beispiel im Keller oder in der Garage Schaden genommen hat.

Was ist die Nachtzeitklausel?

Die meisten Fahrräder werden im öffentlichen Raum gestohlen. Für solche Fälle können Verbraucher ihr Fahrrad mit einer Zusatzklausel in der Hausratpolice schützen. Es kann jedoch sein, dass der zusätzliche Schutz nur zu bestimmten Tageszeiten besteht, die in einer sogenannten Nachtzeitklausel geregelt sind. Wird das Fahrrad zwischen 22 und 6 Uhr gestohlen, könnte der Schutz der Versicherung in diesem Fall nicht mehr greifen.

Auch Studierende können vom Schutz der Hausratversicherung profitieren. So wie WG-Zimmer noch von der elterlichen Hausratversicherung abgedeckt werden, ist auch das Fahrrad von Studierenden darüber versichert. Einzige Bedingung dafür: Die elterliche Hausratversicherung muss die Fahrradklausel beinhalten.

Im Jahr 2021 leisteten die Versicherer im Schnitt eine Entschädigung von 860 Euro pro geklautem Fahrrad. Insgesamt wurden 2021 rund 125.000 versicherte Räder gestohlen. Eine Übersicht von Anbietern von Hausratversicherungen finden Sie auf dieser Seite.

Wie schützt die Fahrradversicherung mein Bike?

Für Besitzer hochwertiger Räder oder E-Bikes empfiehlt es sich, eine Fahrradversicherung abzuschließen. Sie gilt als eigenständige Versicherung und erweist sich vor allem bei teuren und hochwertigen Fahrrädern als sinnvoll. Der Grund: Fahrradversicherungen beinhalten in der Regel höhere Versicherungssummen. Die Entschädigungssumme richtet sich hierbei nicht wie bei der Hausratversicherung nach der Versicherungssumme, sondern nach dem Wert des versicherten Fahrrads.

Ein weiterer Vorteil der Fahrradversicherung: Sie bietet nicht nur bei Verlust durch Fahrraddiebstahl, sondern auch bei Beschädigung oder Diebstahl von Einzelteilen sowie Verwechslung, Vandalismus, Explosionen oder Unfällen aller Art umfassenden Schutz – eine Art Fahrrad-Vollkaskoversicherung. Eine Fahrradversicherung gilt jedoch nur für das jeweilige Rad. Wer weitere Fahrräder versichern möchte, muss dafür separate Verträge abschließen.

Versicherungen für E-Bikes oder Pedelec

Ob E-Bikes im Hausrat mitversichert sind, hängt von der Leistung des Rades ab. Pedelecs oder E-Bikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 Stundenkilometer können in die Hausratversicherung eingeschlossen werden. Der Versicherungsschutz greift in diesem Fall auch bei Feuchtigkeits- und Elektronikschäden.

S-Pedelecs haben eine höhere Motorleistung und erreichen bis zu 45 Stundenkilometer. Wie auch für Mofas und Mopeds ist für sie gesetzlich eine Kfz-Haftpflichtversicherung vorgeschrieben. Mit einer Kaskoversicherung sind sie auch bei einem Diebstahl geschützt. Schäden, die beispielsweise durch Brand, Explosion oder Hagel am Pedelec entstehen, lassen sich ebenfalls versichern.

Checkliste Fahrraddiebstahl: Diese Informationen helfen bei der Schadensmeldung

Eine runde Sache: Die Fahrradversicherung der NV-Versicherungen

Der Versicherer aus Neuharlingersiel ist mit seinem Produkt „NV FahrradkaskoPremium 1.0“ im März 2022 an den Markt gegangen

 

Die NV-Versicherungen treten im Markt als Versicherer mit den typisch norddeutschen Tugenden – klar, direkt, ehrlich und verlässlich – auf. Diese Eigenschaften zeichnen auch ihre Produkte aus. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison hat der ostfriesische Versicherer seine Produktpalette erweitert und bietet ab sofort einen Vollkaskoschutz für Fahrräder und E-Bikes an.

Eine runde Sache: Entwicklungen aus einer norddeutschen Produktschmiede

Die NV-Versicherungen haben Entwicklungen am Markt beobachtet, aus denen sich Chancen für eine optimale Absicherung im Fahrradsegment ergeben. In der Hausratversicherung greift der Versicherungsschutz zumeist nur bei Diebstahl aus verschlossenen Räumen, wenn das Fahrraddiebstahl-Risiko nicht zusätzlich abgesichert wurde. Außerdem können Reparaturen oder Pannenhilfen während einer ausgedehnten Fahrradtour teuer werden.

Der Versicherer aus dem ostfriesischen Neuharlingersiel brachte im März 2022 ein neues Produkt in der Sparte Fahrradversicherung auf den Markt, mit dem Fahrräder und E-Bikes im Wert von bis zu 10.000 Euro versichert werden können, um mit einem breiten Leistungsspektrum für den Alltag abgesichert zu werden.

In der „NV FahrradkaskoPremium 1.0“ werden Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten von der NV übernommen. Dazu zählen auch Bedienungsfehler oder Feuchtigkeitsschäden (z.B. am Motor bei E-Bikes). Kostenerstattungen für den Verschleiß am Fahrrad bzw. E-Bike oder am Akku machen den Schutz komplett. Zudem ist auch Fahrradzubehör (z.B. Fahrradkorb, Fahrradtasche, Tacho) mit bis zu 500 Euro abgesichert.

Ein weiterer Teil ist der Diebstahlschutz bei der NV Fahrradkasko, inklusive Diebstahl fest verbundener Teile (wie z.B. Akkus). Darüber hinaus zählt auch der Diebstahl aus verschlossenen Gemeinschafts- oder Kellerräumen oder aus Kraftfahrzeugen bzw. von gesicherten Fahrradträgern zum erweiterten Diebstahlschutz.

Außerdem verfügt der Tarif über Versicherungsschutz in Form eines Schutzbriefs für Pannen- und Unfallhilfen in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie in der Schweiz, in Liechtenstein, in Norwegen und im Vereinigten Königreich. Das Rund um Paket für den geliebten Drahtesel: Ob 24 Stunden-Service-Hotline, Pannenhilfe inkl. Abschleppdienst für unterwegs oder auch entstehende Kosten für eine Bergung sowie Übernachtungen sind im NV-Fahrradkasko-Schutzbrief automatisch enthalten.

Während der kompletten Produktentwicklung hatte die Kundenorientierung Priorität. Das heißt für einen Versicherer, zu überlegen, was alles passieren kann, bevor es passiert. Trends wie Downhill und Bergabfahrten oder die gelegentliche Teilnahme an Radsportveranstaltungen mit bis zu 6.000 Euro Preisgeld innerhalb eines Jahres wurden dabei ebenfalls berücksichtigt.

Nachhaltigkeit kommt an – in allen Lebensbereichen

Den Tarif gibt es zudem in der nachhaltigen bessergrün-Variante. Dies freut Henning Bernau, Vertriebsvorstand der NV-Versicherungen, besonders. „Damit ist es uns gelungen, unsere nachhaltige Produktreihe in einem sehr aktiven Bereich zu erweitern“, erklärt Bernau und erwähnt in diesem Zusammenhang auch die nachhaltigen Mehrleistungen der Fahrradkasko: Die Übernahme von Mehrkosten bei Reparatur und Einsatz von Bau- und Verschleißteilen, die sich in der Herstellung positiv auf den Klimaschutz auswirken. Des Weiteren wird die Teilnahme an gemeinnützigen Radrennen versichert, wenn es sich bei der Radsportveranstaltung um ein Amateurradrennen für einen guten Zweck handelt oder der Erlös dem Klimaschutz zugutekommt oder dieser für die Weiterentwicklung nachhaltiger Energien einsetzt oder für diese Themen durch Veranstaltung aufmerksam gemacht oder demonstriert werden soll.

Zudem gibt es die regulären bessergrün-Leistungsversprechen für die Investition der Versicherungsbeiträge in nachhaltige Kapitalanlagen sowie die Förderung ökologischer Projekte. Die Transparenz wird damit deutlich: Für jeden „bessergrün“-Vertrag werden in Deutschland ökologische Projekte unterstützt, beispielsweise Baumpflanzaktionen zur Wiederaufforstung oder Geisternetztauchen in der Nordsee.

Mit bessergrün wurde 2019 eine Marke gegründet, die dieses Ziel mit ihren unterschiedlichen Partnern erreichen kann. Grundsätzlich wurde bei der Gestaltung der bessergrün Produkte auf größtmögliche Transparenz Wert gelegt. Insbesondere die Offenlegung der nachhaltigen Kapitalanlagen in Verbindung mit den Positiv- und Negativkriterien unterstützen die Transparenz in den Investitionen. Die Produkte der NV-Versicherungen sind durch Ihre Transparenz fair entwickelt, sodass keinerlei versteckte Klauseln oder ähnliches zu erwarten sind.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

 

Sie suchen günstige Versicherungen? Auf unserem Marktplatz finden sie die besten Angebote!

Checkscreen tag