Trading ist eine Charakterfrage. Trading ist eben kein Spiel. Es ist pure Psychologie und ein sehr kostspieliges Arbeiten an der eigenen Persönlichkeit.” Trading bringt mächtige Emotionen wie Angst, Gier und Ego zum Vorschein.
Buchvorstellung: Roland Ullrich
Trading ist eine Charakterfrage. Das denkt nicht nur Roland Ullrich, aber er weiß es wirklich, denn er blickt nicht nur auf 20 Jahre im Investmentgeschäfte in Frankfurt, London und an der New Yorker Wall Street zurück, sondern ist auch Chartered Financial Analyst und hat eine Ausbildungen als hypnosystemischer Berater und Coach (Milton-Erickson-Institut Heidelberg).Außerdem ist er zertifizierter Persönlichkeits- und Kompetenztrainer (MSA®, KODE®), sowie Business Trainer für systemische Strukturaufstellungen in Unternehmen (SySt-Institut München) und NLP-Coach (kikidan Institut Berlin).
Ullrich beobachtet, dass Trading im Trend ist und im Zuge dessen immer mehr private “Sparer” ihr Glück im kurzfristigen Handel mit Wertpapieren, Rohstoffen, Währungen und Finanzderivaten suchen. Trading-Apps locken mit dem Versprechen “kinderleichter Gewinne”, Risikofreude wird immer mehr zur positiven Eigenschaft erhoben und gerade für die neue Generation, die nicht mehr den Luxus hat, auch mit sicheren Sparanlagen Vermögen aufbauen zu können, sieht Ullrich die Gefahr, dass das Risiko unterschätzt wird.
Trading wird schnell zu einer Art Online-Spiel, bei dem die “Spieler” nicht merken, dass sie sich teilweise gehörig verzocken.
Aber Trading ist eben kein Spiel, das man mit ein bisschen Methodik schon beherrschen kann. Es ist pure Psychologie oder wie Ullrich es nennt: “Ein sehr kostspieliges Arbeiten an der eigenen Persönlichkeit.” Trading bringt mächtige Emotionen wie Angst, Gier und Ego zum Vorschein. Denen sollte man seelisch gewachsen sein, sonst gerät man schnell in einen emotionalen Strudel, der zu hohen Verlusten führen kann.
Oder man greift zu Ullrichs Buch Trading-Psychologie für Dummies, bevor man den Selbstfindungstrip auf dem Börsen-Paket antritt. Lehrgeld muss man, dann vielleicht auch noch zahlen, aber in wesentlich geringerem Umfang.
Dieses Buch über Trading-Psychologie ist kein theoretisches Fachbuch, sondern ein praktischer Ratgeber, das Privatanlegern hilft ihren eigenen Trading-Stil zu entwickeln, der zur eigenen Gefühlswelt passt und mit ihr vereinbar ist. Nur so können erfolgreiche Abschlüsse erzielt werden.
Interessierte lernen hier:

  1. Ihre Emotionen im Griff zu haben.
  2. psychische Widerstandskraft und mentale Stärke aufzubauen.
  3. sicher auf dem Börsenparkett zu agieren
Neueste Meldungen  Feuer unterm Dach: Brandgefahr durch Elektrogeräte

Ein ebenso spannendes, wie erkenntnisreiches Buch, das jeder verstehen kann, weil es auf Fachchinesisch verzichtet. Gerade jetzt, wo Trading immer beliebter wird und gleichzeitig die Risiken schnell unterschätzt werden, ein sehr wertvolles Buch, wie wir finden.
Ullrich, R. Trading-Psychologie für Dummies 2021. 272 Seiten. Broschur. € 22,- ISBN: 978-3-527-71716-3

Bewertung Buchvorstellung zum Thema Psychologie des Traden.

Your email address will not be published.