Berufsunfähigkeit

Alte Leipziger-Platz 1
61440 Oberursel
Unsere Versicherungen und Finanzen sind ausgezeichnet!

Die ALTE LEIPZIGER im Überblick

Wir sind eine Gemeinschaft aus Versicherungsunternehmen, Kreditinstituten und Beratungsgesellschaften, die exzellente Versicherungs- und Finanzdienstleistungen anbieten. Als kompetenter Partner halten wir bedarfsgerechte Problemlösungen für Privatkunden und Firmen bereit.

Corporate Governance bezeichnet Grundsätze guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung, welche die Qualität der Unternehmensleitung mit Blick auf eine nachhaltige Wertschöpfung im Interesse der Öffentlichkeit, insbesondere von Anlegern, beschreiben.

Ein transparentes, nachvollziehbares Corporate Governance System, das das Vertrauen von Kunden, Anlegern, eigenen Mitarbeitern und der Öffentlichkeit in die Leitung und Überwachung eines Unternehmens fördert, ist für die Gesellschaften im ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern selbstverständlich. Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher börsennotierter Gesellschaften dar und enthält international und national anerkannte Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung. Vorstand und Aufsichtsrat der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. bekennen sich zum Deutschen Corporate Governance Kodex und geben die Entsprechenserklärung gemäß § 161 Aktiengesetz auf freiwilliger Basis ab. Der Kodex verdeutlicht die Verpflichtung von Vorstand und Aufsichtsrat, im Einklang mit den Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft für den Bestand des Unternehmens und seine nachhaltige Wertschöpfung zu sorgen.

Der Erfolg der ALTE LEIPZIGER basiert auf dem Vertrauen, das uns Kunden, Geschäfts-
partner und die Öffentlichkeit im Hinblick auf die Integrität und Seriosität unseres Hauses entgegenbringen.

Die ALTE LEIPZIGER hat zur Überwachung der Einhaltung von rechtlichen Rahmenbedingungen und internen Richtlinien eine eigene Compliance-Organisation eingerichtet. Diese erfasst und bewertet Compliance-Risiken und gewährleistet, dass unsere Maßnahmen zur Einhaltung des Deutschen Corporate Governance Kodex stets geeignet und angemessen sind.

06171 6600
06171 24434
service@alte-leipziger.de
Piusstraße 137
50931 Köln
Über 1 Mio. Kunden vertrauen der EUROPA: 50 Jahre Erfahrung✓. Mehrfacher Testsieger✓. Top eKomi-Kundenbewertungen✓
Versicherungen, Risikolebensversicherung, Lebensversicherung, KFZ-Versicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Hausratversicherung, PHV

Die Europa-Versicherungs-Gruppe ist ein in Köln ansässiger Direktversicherer, zu dem die Gesellschaften Europa Lebensversicherung AG und Europa Versicherung AG gehören.

Die Geschichte der Europa-Gesellschaften geht auf die Gründung der Europa Krankenversicherung AG im Jahr 1959 zurück. 1969 gründeten sich die Europa Lebensversicherung AG und 1976 die Europa Sachversicherung AG. Im Jahre 1983 erfolgte die Einbindung in den Continentale Versicherungsverbund. Im Jahre 2010 verschmolz die Europa Krankenversicherung AG mit der Europa Sachversicherung AG und ging somit in die Europa Versicherung AG auf.

Das Unternehmen bietet Produkte in den Bereichen Leben-, Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit-, Unfall-, Haftpflicht-, Hausrat- Gebäude- und Kfz-Versicherungen an.

0221 5737-200
0221 5737-233
info@europa.de
VHV-Platz 1
30177 Hannover
Das Beste für unsere Kunden. Immer.
Gemacht für Sie und Ihre Liebsten: Wir überzeugen mit durchdachten Produkten zu fairen Konditionen.
Solide. Leistungsstark. Preisgünstig.

Die Hannoversche ist ein deutsches Versicherungsunternehmen und bietet Produkte in den Sektionen Altersvorsorge, Leben-, Hausrat- und Kfz-Versicherungen an.

Der Sekretariatsassistent Otto Hoffman gründete am 29. Oktober 1875 den Preußischen Beamten-Verein. Ein Jahr später wird die erste Versicherungspolice ausgestellt.

Otto Hoffmans bis heute gleich gebliebene Grundidee, Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit, stellte den Grundstein der heutigen Hannoverschen Leben dar. Der Versicherte ist Mitglied und Träger des Vereins. Auf kostspielige Versicherungsvertreter wird in diesem Zuge verzichtet.

Am 18. Oktober 1877 übernahm Kaiser Wilhelm I. die Schutzherrschaft des Preußischen Beamten-Vereins.

Durch hohe Sicherungsmittel und eine positive Wirtschaftlichkeit konnte der Betrieb in den Jahren des Ersten Weltkrieges volle Deckung der Verträge von den Kriegsopfern veranlassen und so eine hohe Gewinnausschüttung ermöglichen. Am 29. Oktober 1935 feierte der Verein sein 60-jähriges Bestehen und die Namensänderung in Hannoversche Lebensversicherung a.G. vormals Preußischer Beamten-Verein erfolgte. Nun war es jedem möglich, ein Mitglied der Hannoverschen Leben zu werden.

Die Versicherungsunternehmen wurden in die Gleichschaltungsbestrebungen des Dritten Reichs mit einbezogen und somit an der Diskriminierung von jüdischen Versicherungskunden beteiligt. Bald nach den Pogromen 1938 waren Juden als Versicherungsnehmer unerwünscht.

1945 wurden bei Luftangriffen auf Hannover wichtige Verwaltungsgebäude der Hannoverschen zerstört, so dass die Arbeit vorerst eingestellt werden musste. Im Jahre 1955 konnte die Hannoversche Leben nach Währungsreform und Umstellungsrechnung ihre Gewinnversprechen aus den Jahren 1948–1954 erfüllen.

Aufgrund des gestiegenen Wohlstandes in den 1960er Jahren entwickelte die Hannoversche Leben Aussteuer- und Ausbildungsversicherungen. Nachdem 1968 die Rentenreform es erstmals erlaubte, die gesetzliche Rentenversicherung durch eine private Versicherung zu ersetzen, konnte der Zugang im Bestand auf 250 Prozent gesteigert werden.

1977 bis 1978 wurde die Direktversicherung eingeführt, welche das Firmengeschäft der Hannoversche Leben deutlich ankurbelte.

Im Jahre 2000 feiert die Hannoversche Leben ihr 125. Jubiläum.

2003 schlossen sich die VHV Versicherungen und die Hannoversche Leben zur VHV Vereinigte Hannoversche Versicherungen a.G. zusammen. Die Hannoversche Leben ist seitdem der Direktversicherer in der neuen VHV Gruppe.

2004 weitete der Geschäftsbetrieb in der Zusammenarbeit mit der Berenberg Bank sein Produktportfolio um Finanzdienstleistungen aus. Nun entsteht neben „Vorsorge“ das zweite Standbein „Vermögen“.

Hannoversche Leben erweiterte 2007 das Produktangebot um Kfz-Versicherungen über die Marke Hannoversche Direkt. Später folgte auch die Hausratversicherung. Ab März 2011 ist der Markenname „Hannoversche“ der gemeinsame Name für das Komposit- und Lebensversicherungsgeschäft.

Vielen Dank an Wikipedia

+49 511.9565 – 0
+49 511.9565 – 666
kontakt@hannoversche-leben.de

Kategorien