DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG

DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG
Die DARAG – Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG – ist als Spezialversicherer in dem am schnellsten wachsenden Segment der Versicherungswirtschaft mit einem Marktpotenzial in Europa von über 240 Milliarden Euro tätig: Run-off.

Die DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG ist ein Spezialversicherer für Run-off. Das Unternehmen übernimmt inaktives Geschäft von Erst- und Rückversicherungsunternehmen im Nicht-Leben-Bereich und wickelt dieses ab.
Die DARAG in der DDR
Die DARAG hat ihre Ursprünge in der Auslands- und Rückversicherungs-AG der DDR – auch: Deutsche Auslands- und Rückversicherungs-AG (DARAG), ihrerseits wiederum Rechtsnachfolger der früheren Schwarzmeer-Ostsee-Versicherungs-AG. Bei ihrer Gründung war sie neben der Deutschen Versicherungsanstalt ein zugelassenes Versicherungsunternehmen mit 50 Prozent sowjetischer Beteiligung. Sie hatte ihren Sitz in Berlin und unterhielt Außenstellen in Leipzig und Magdeburg sowie eine Filialdirektion in Rostock.

Die deutschen Anteile befanden sich in den Händen der Kammer für Außenhandel der DDR, der Deutschen Versicherungsanstalt und einiger Außenhandelsunternehmen und Außenhandelsgesellschaften. Die DARAG hatte 1958 die Geschäfte der Schwarzmeer und Ostsee Allgemeine Versicherungs-AG in den Bereichen der Versicherung, des Ex- und Imports sowie des Transitverkehrs übernommen.

Diese Versicherung hatte die Aufgabe, als Auslands- und Rückversicherungseinrichtung der DDR die Auslandsversicherung und internationale Rückversicherung zu übernehmen. Zum Aufgabenbereich der DARAG gehörten insbesondere:

die Versicherung der Export- und Importsendungen gegen Transportschäden,
die Versicherung der Hochseehandels- und Hochseefischereiflotte, der Binnenflotte und der zivilen Luftflotte der DDR
die Versicherung der See- und Flughäfen gegen Haftpflichtansprüche
die Versicherung im Bau befindlicher Wasserfahrzeuge, die Haftpflichtversicherung der Werften für Schiffsneubauten und Schiffsreparaturen
die aktive und passive Rückversicherung
die Kreditversicherung

Die DARAG nach der Wiedervereinigung
Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde die Versicherung in DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG umbenannt und 1990 mehrheitlich von der Colonia AG, der späteren AXA Versicherung AG, übernommen. 2001 ging sie vollständig in den Besitz der AXA über. 2006 wurde die DARAG von der Württembergische und Badische Versicherung AG übernommen, die sie 2008 an die Augur Capital Gruppe veräußerte. Augur richtete das Geschäftsmodell der DARAG auf Run-off-Lösungen in der Nicht-Leben-Versicherung aus. Seit 2010 hat die DARAG ihren Firmensitz in Wedel bei Hamburg. Im April 2014 wurde bekannt, dass der Investor Keyhaven Capital Partners gemeinsam mit dem Management die Darag vom Vorbesitzer Augur Financial Opportunity SICAV übernimmt.

Vielen Dank an Wikipedia

+49 4103 7016-0
info@darag.de
Hafenstraße 32
22880 Wedel

Kategorien