Commerzbank erneut mit Spitzenposition für Aktienresearch

Commerzbank erneut mit Spitzenposition für Aktienresearch und -sales in Deutschland

Commerzbank erneut mit Spitzenposition für Aktienresearch und -sales in Deutschland. Lesen Sie jetzt kostenlos die Pressemeldung bei ProExpert24.

()
image_pdfimage_print
  • Commerzbank in diesjähriger Institutional Investor (ehemals Extel) Umfrage auf Platz 1 in „Overall Germany Research“
  • Die beiden bestplatzierten Analysten für „Overall Germany Research“ sind bei der Commerzbank tätig
  • Commerzbank auf Platz 1 bzw. 2 in Sektoren mit Deutschland-Bezug
  • Platz 1 und 2 in den europäischen Kategorien „Equity Technical Analysis & Charting“ und „Index Analysis“
  • Commerzbank ebenso an der Spitze für „Sales: Overall Germany“ sowie „Corporate Access: Overall Germany“

 

In der diesjährigen Umfrage von „Institutional Investor“ (ehemals Extel) unter Aktienprofis in Europa und USA hat die Commerzbank ihre Spitzenposition im Aktienresearch, -sales und Corporate Access für Deutschland erneut bestätigt. Sie knüpft damit nahtlos an die Top 1 und 2 Platzierungen als „Germany-Leading Brokerage Firm“ der vergangenen 10 Jahre bei der Extel-Umfrage an.

In den Research-Sektoren mit Deutschland-Bezug erzielte die Commerzbank die Spitzenposition in „Financials“, „Industrials“ und „Information Technology“ sowie Rang 2 bei „Consumer Discretionary“, „Materials“ und „Small & Mid Cap Stocks“. Auch in den europäischen Kategorien „Equity Technical Analysis & Charting“ sowie „Index Analysis“ belegt die Commerzbank erneut Platz 1 und 2.

Im Bereich „Corporate Access: Overall Germany“ erhielt die Bank außerdem die Bestnote für „Conferences“, „Roadshows“, „Field Trips“, „Logistics“ und „Team Quality“.

„Wir haben immer an unserem Qualitätsversprechen eines erstklassigen Researchangebots festgehalten und sind sehr dankbar, dass unsere Kunden dies schätzen“, so Christoph Dolleschal, Leiter Equity Research & Strategy und stellvertretender Leiter Research der Commerzbank. „Auch hat in dieser herausfordernden Zeit der Umfang und die Qualität unseres Produktangebotes nicht gelitten. Hier zahlt sich aus, dass wir vor einem Jahr die Researchproduktion vollständig digitalisiert haben und es somit keine Einschränkungen durch Homeoffice Tätigkeiten gab.“

jetzt lesen
Signal Iduna bietet Tarifparteien Individuallösungen in der bAV an

In der Befragung bei über 1.200 Finanzinstitutionen für den europäischen Aktienmarkt konnten die Analysten der Commerzbank auch mehrere Einzelrankings für sich entscheiden: Die beiden besten Analysten innerhalb der Kategorie „Overall Germany Research“ arbeiten bei der Commerzbank: Andreas Huerkamp (Platz 1) und Achim Matzke, Leiter Technical Analysis & Index Research (Platz 2).

Darüber hinaus konnten Commerzbank-Analysten weitere 20 Top 10 Positionen in verschiedenen Kategorien mit Deutschland-Bezug für sich entscheiden; davon 12 in den Top 3.

Commerzbank erneut mit Spitzenposition für Aktienresearch und -sales in Deutschland

image_pdfimage_print

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0 Shares
Twittern
Teilen
Pin
Teilen