DEMV: Zusammen in die Zukunft

Deutscher Maklerverbund ermöglicht Verwaltung von Poolgeschäft

Deutscher Maklerverbund ermöglicht Verwaltung von Poolgeschäft mit JDC über Softwareplattform Professional works, mehr dazu bei ihrem Expertenmagazin

Print Friendly, PDF & Email
 

Mitglieder des Deutschen Maklerverbunds (DEMV) können ab sofort ihr Poolgeschäft mit Jung, DMS & Cie (JDC) über die DEMV Softwareplattform Professional works abwickeln. Geschäftsführer Karsten Allesch hierzu: “Unsere Mitglieder verfügen über eine maximale Unabhängigkeit. Sie können über unsere Plattform sowohl ihre Direktvereinbarungen, als auch ihr Poolgeschäft automatisiert verwalten. Wir haben in den letzten Monaten intensive Gespräche geführt und mit JDC einen großen Maklerpool als Partner für Professional works gewonnen.”

 

Die Kooperationsvereinbarung sieht vor, dass der Import der Kunden- und Vertragsdaten in Professional works automatisch erfolgt und regelmäßig aktualisiert wird. DEMV-Mitglieder können bei der Nutzung der Maklerverwaltungssoftware künftig entscheiden, ob sie ihr Geschäft über die Direktvereinbarung oder die Poolzugehörigkeit abschließen wollen. Neben JDC steht mit Qualitypool eine weitere Alternative zur Abwicklung des Poolgeschäfts über die Plattform Professional works zur Verfügung. Darüber hinaus besteht seit Jahren bereits die Möglichkeit, manuell, Fremdverträge von Gesellschaften zu erfassen, die kein Kooperationspartner vom Deutschen Maklerverbund sind.

 

Zum Unternehmen:

Der Deutsche Maklerverbund (DEMV) wurde 2009 gegründet. Mittlerweile werden auf der eigenen Verwaltungsplattform Professional works mehr als 1 Millionen Kunden verwaltet, die von rund 2.250 Maklerhäusern betreut werden. Mitglieder unterhalten im Regelfall Direktvereinbarungen und können zusätzlich auch Poolverträge verwalten. Die Kernkompetenz des DEMV liegt in der Entwicklung digitaler Lösungen, um einerseits den Verwaltungsaufwand zu verringern und andererseits die Beratungsprozesse zu professionalisieren. Zurzeit entscheiden sich monatlich rund 35 Maklerhäuser für die kostenfreie Zusammenarbeit. Das Unternehmen ist frei von Fremdkapital oder Investoren.

Print Friendly, PDF & Email