Thomas Fritzsche, Dr. Arne Barinka, Ramona Paul, Jessica Pigulla und Dr. Detlef Merbach (v.l.n.r.)

Oscar der Finanzbranche für DEVK-VitaProtect als Vorsorgeprodukt des Jahres

Goldener Bulle geht an die DEVK-VitaProtect – eine Koproduktion der DEVK Re und IDEAL

Die von der DEVK Re und der IDEAL Lebensversicherung a.G. gemeinsam entwickelte Dread-Disease- Absicherung DEVK-VitaProtect erhält den Goldenen Bullen 2019 in der Kategorie „Vorsorgeprodukt des Jahres“. Der Oscar der Finanzbranche wurde am Freitag, 8. Februar 2019 bereits zum 26. Mal in unterschiedlichen Kategorien vom Finanzen Verlag verliehen. Die DEVK-VitaProtect überzeugte die Jury mit einem Premiumpaket für die finanzielle Absicherung von dauerhaft schweren Krankheiten. Jessica Pigulla, Prokuristin und Team Leader Rückversicherung bei der DEVK Re und Dr. Arne Barinka, Vorstandsmitglied der IDEAL Versicherungsgruppe, nahmen am Freitagabend den Preis für das Vorsorgeprodukt des Jahres entgegen.

Finanzielle Absicherung bei  allen schweren Krankheiten

Erklärtes Ziel der Produktentwickler war es, eine deutlich bessere Dread-Disease-Absicherung zu bieten als es bereits existierende Produkte tun. So leistet die DEVK-VitaProtect bei allen dauerhaften schweren körperlichen Erkrankungen, die in 13 Krankheitsbereichen zusammengefasst sind – etwa neurologische Erkrankungen, Krebs oder Herzleiden. Dabei ist es nicht relevant, welche spezifische Erkrankung zu einer dauerhaft schweren Einschränkung des Gesundheitszustandes geführt hat. Bei der VitaProtect ist es vollkommen egal, ob beispielsweise eine Multiple Sklerose oder das Guillain-Barré-Syndrom dazu geführt hat, dass die versicherte Person bestimmte Fertigkeiten dauerhaft nicht mehr selbständig ausüben kann oder in ihrer Mobilität eingeschränkt ist. Zudem bietet die neue Police eine sogenannte Catch-All-Komponente, die ebenfalls am Markt einzigartig ist. Damit werden auch solche Krankheiten versichert, die nicht unter die 13 Bereiche fallen, aber dennoch die Gesundheit schwer und dauerhaft einschränken.

Innovative Produktidee in kürzester Zeit umgesetzt

Mit der Auszeichnung „Vorsorgeprodukt des Jahres“ würdigt die Jury auch den Entstehungsprozess der neuen Police. Denn nur durch die Kooperation zweier Versicherer konnte die Idee der DEVK Re für eine derartige Dread-Disease-Versicherung innerhalb kürzester Zeit umgesetzt und das Produkt auf den Markt gebracht werden. Die IDEAL liefert die technische Plattform und gewährleistet die gesamte Bestandsführung der Verträge auf ihren Systemen.

jetzt informieren  Itzehoer Versicherungen übertreffen eigene Wachstumserwartungen

Als gute Nachricht kündigte Dr. Barinka am Rande der Preisverleihung an, dass die bisher exklusiv durch den Außendienst der DEVK vertriebene Dread-Disease-Absicherung ab März unter dem Namen IDEAL TotalProtect auch über unabhängige Vermittler erhältlich sein wird.

Bildmaterial: © Griesch/Heller/Finanzenverlag

Abgebildete Personen

Thomas Fritzsche, Dr. Arne Barinka, Ramona Paul, Jessica Pigulla und Dr. Detlef Merbach (v.l.n.r.)

Print Friendly, PDF & Email