Pro€xpert24

Berufsunfähigkeit: Wie Sie sich gegen Verlust des Einkommens absichern

Wer braucht eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Einkommen absichern!

Eine Versicherung gegen Berufs­unfähigkeit (BU) gehört zu den Versicherungen, die jeder haben sollte. Die Berufs­unfähigkeits­versicherung zahlt eine Rente und bewahrt Menschen so vor dem finanziellen Absturz, wenn sie zum Beispiel aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit nicht mehr in ihrem Beruf arbeiten können.

8 1
main3

Existenzieller Schutz im Vergleich

Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigen Policen. Leider auch zu den besonders komplizierten. Pro€xpert24 beantwortet häufig gestellte Fragen rund um das Thema Berufsunfähigkeit.

Warum brauche ich eine Berufs­unfähigkeits­versicherung?

Jeder, der seine Arbeits­kraft absichern muss, sollte einen Schutz bei Berufs­unfähigkeit haben. Die gesetzliche Renten­versicherung bietet mit der Erwerbs­minderungs­rente bei Invalidität nur bedingt Schutz – und dann auch nur in geringer Höhe. Eine volle Erwerbs­minderungs­rente erhalten Sie, wenn Sie gesund­heits­bedingt nur noch weniger als drei Stunden täglich irgend­einer Tätig­keit nachgehen könnten. Eine halbe Erwerbs­minderungs­rente gibt es, wenn Sie noch zwischen drei und sechs Stunden arbeiten könnten. Voraus­setzung sind grund­sätzlich 60 Beitrags­monate bei der Rentenkasse und davon mindestens 36 Pflicht­beiträge.

0003

Weitere Informationen und Bewertungen