Kunden und Vertriebspartner begeistern, bei Preis und Leistung ganz vorne mitspielen und diese Position kontinuierlich ausbauen – das funktioniert nur mit regelmäßigen und wirksamen Verbesserungen. Die Basler Versicherungen beweisen dies mit ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung erneut und stellen seit dem 1. Mai 2020 zahlreiche Weiterentwicklungen bereit.
Bedarfsgerechte Absicherung

Die maximalen BU-Rentenhöhen für Schüler, Studenten und Existenzgründer wurden erhöht und die Einstufung von Berufstätigen mit hohem Anteil an Büroarbeit verbessert.

  • Bereits ab einem Anteil der Bürotätigkeit von 70 Prozent (bisher 75 Prozent) werden Berufstätige in eine bessere Berufsklasse eingestuft und zahlen günstigere Beiträge.
  • Für Schüler wurde die maximale monatliche Rentenhöhe bei Vertragsanschluss auf 1.500 Euro erhöht.
  • Studenten und Existenzgründer können eine maximale Monatsrente von 2.000 Euro absichern.

Nochmals verbesserte Bedingungen

Seit vielen Jahren legt die Basler großen Wert auf Kundenfreundlichkeit, Transparenz und Verständlichkeit in den Antragsunterlagen. Die Bedingungstexte wurden diesbezüglich mehrfach ausgezeichnet. Bezüglich der Leistungsfähigkeit wurde nun erneut optimiert:

  • Die Nachversicherung ohne Anlass, also die Erhöhung der Absicherung, ist einmalig in den ersten fünf Jahren und zu Beginn des elften Jahres möglich.
  • Bei schweren Erkrankungen wie Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Koma sowie eingeschränkter Lungen-, Nieren- und Leberfunktion wird bis zu 15 Monate als Soforthilfe die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente gezahlt. Diese Regelung erleichtert die Beantragung von Leistungen durch klar definierte Leistungsauslöser.
  • Kunden erhalten durch eine weitere Bedingungsverbesserung bis zu 6 Monatsrenten Überbrückungshilfe für den nahtlosen Übergang vom Krankentagegeld bzw. Krankengeld zur Berufsunfähigkeitsrente. Dies ist im Basler Arbeitsunfähigkeitsschutz integriert.

„Einen Spitzenplatz bei Vergleichern und in Ratings zu erreichen und über Jahre zu halten, dafür braucht es den Willen und die Fähigkeit zur permanenten Verbesserung. Und die Bereitschaft, mit agilen und schnellen Prozessen auch mehrfach im Jahr Anpassungen vorzunehmen.“ erläutert Maximilian Beck, Vorstand Leben und Exklusivvertrieb der Basler Versicherungen.
Auch die überarbeitete Basler Berufsunfähigkeitsversicherung ist im aktuell veröffentlichten „M&M Rating Berufsunfähigkeit“ wieder mit der Höchstnote geratet worden.

Neueste Meldungen  Talanx erzielt 2019 mit 923 Mio. EUR Rekordergebnis

Bewertung Basler Versicherungen erneut mit gezielten Verbesserungen im Berufsunfähigkeitsschutz.

Your email address will not be published.