Roland Richert: Herausgeber von ProExpert24

„Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen. Ich kann die Leute nicht mehr ertragen, die das täglich in Mikrofone und Kameras schreien oder in Zeitungen drucken. Ich leide darunter miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird. Ich habe es satt, mir von dummen, pubertierenden Kindern vorschreiben zu lassen, wofür ich mich zu schämen habe. Ich habe es satt, mir von irgendwelchen Gestörten erklären zu lassen, dass ich Schuld habe an Allem und an Jedem – vor allem aber als Deutscher für das frühere, heutige und zukünftige Elend der ganzen Welt. Ich habe es satt, dass mir religiöse und sexuelle Minderheiten, die ihre wohl verbrieften Minderheitenrechte mit pausenloser medialer Unterstützung schamlos ausnutzen, vorschreiben wollen, was ich tun und sagen darf und was nicht. Ich habe es satt, wenn völlig Übergeschnappte meine deutsche Muttersprache verhunzen und mir glauben beibringen zu müssen, wie ich mainstream-gerecht zu schreiben und zu sprechen habe. Ich habe es satt mitzuerleben, wie völlig Ungebildete, die in ihrem Leben nichts weiter geleistet haben, als das Tragen einer fremden Aktentasche, glauben Deutschland regieren zu können. Ich kann es nicht mehr ertragen, wenn unter dem Vorwand einer „bunten Gesellschaft“ Recht und Sicherheit dahinschwinden und man abends aus dem Hauptbahnhof kommend, über Dreck, Schmutz, Obdachlose, Drogensüchtige und Beschaffungskriminelle steigen muss, vorbei an vollgekrakelten Wänden. Ich möchte, dass in meinem Land die Menschen, gleich welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe und gleich welcher Herkunft wertgeschätzt und unterstützt werden, die täglich mit ihrer fleißigen, produktiven und wertschöpfenden Arbeit den Reichtum der ganzen Gesellschaft hervorbringen: die Mitarbeiter in den Unternehmen, die Handwerker, die Freiberufler, die vielen engagierten und sozial handelnden Unternehmer der kleinen und mittständischen Wirtschaft. Ich möchte, dass die Lehrer unserer Kinder, die Ärzte und Pfleger unserer Kranken und Hilfebedürftigen die Anerkennung, die Wertschätzung und die Unterstützung erhalten, die sie täglich verdienen. Ich möchte, dass sich die Jungen und Ungestümen in den wohlgesetzten Grenzen unseres Rechtsraumes austoben aber sich auch vor ihren Eltern und Großeltern, vor den Alten und Erfahrenen verneigen, weil sie die Erschaffer ihres Wohlstandes und ihrer Freiheit sind.“

Neue Barmenia-Wohngebäudeversicherung setzt weiteren nachhaltigen Meilenstein

Die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG bietet ab sofort rundum optimierten Versicherungsschutz für die Absicherung der eigenen vier Wände an. Die Kernwerte der neuen Vorsorgelösung für Immobilienbesitzer: Nachhaltigkeit, Leistungsstärke und Einfachheit.

„Mit diesem Versicherungsangebot leisten wir einmal mehr einen Beitrag zur nachhaltigen Ausrichtung unserer Unternehmen. In Zeiten von Klimawandel und großer Unsicherheit sorgen wir mit unserer neuen, leistungsstarken Wohngebäudeversicherung für eine sehr gute Vorsorgemöglichkeit.“, sagt Ulrich Lamy, Vorstandsmitglied der Barmenia Versicherungen.

Die Barmenia sieht sich in der Verantwortung ein zeitgemäßes Element zur Vorsorge zu schaffen. Deshalb liegt ein besonderer Fokus der neuen Wohngebäudeversicherung neben einem starken Leistungsversprechen und einfacher Tarifierungsmöglichkeit im Bereich der Nachhaltigkeit.

So werden im Schadensfall zum Beispiel Mehrkosten durch energetische Modernisierung oder umweltschonende Baustoffe bezahlt. Selbstverständlich sind auch Photovoltaikanlagen oder andere regenerative Wärmeanlagen mitversichert. Damit sollen auch Bauherren motiviert werden, nachhaltige Anlagen anzuschaffen oder zu erneuern.

Selbstverständlich sind hierbei auch die modernen Wärmeanlagen enthalten. Sogar Smart-Home Anlagen und -Geräte sind darin eingeschlossen.

In puncto Leistungen geht die Barmenia neue Wege und bietet die so genannte „All-Gefahren-Deckung“ in der Wohngebäudeversicherung an, wodurch alle unbenannten Schadenursachen – die nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind – mitversichert sind.

Abgerundet wird das Angebot durch den einfachen Abschluss. Die Barmenia verzichtet bei Ein-/Zweifamilienhäusern bis 300 qm auf die aufwändige Ermittlung der Versicherungssumme und bietet allein durch die richtige Angabe der Bauart, Ausstattung und Wohnfläche vollen Versicherungsschutz. Das bedeutet, dass der Neubau eines Gebäudes nach einem Totalschaden zum ortsüblichen Neubauwert ohne Summenbegrenzung gezahlt wird.

Die Starkregenereignisse der jüngsten Vergangenheit haben einmal mehr aufgezeigt, welche Kraft Naturgefahren haben. Ganze Häuser, Straßen und auch Existenzen sind der Flutkatastrophe zum Opfer gefallen. Das macht den Ruf nach einer leistungsstarken Wohngebäudeversicherung immer lauter. Für viele bedeutet die eigene Immobilie die Grundlage der Altersvorsorge. Oftmals sind Immobilien im Schadensfall noch fremdfinanziert und somit stellen Gefahren, die das Gebäude bedrohen, ein existenzielles Risiko dar.

Wohngebäudeversicherung - Im Vergleich bis 90% günstiger

Neue Meldungen

Rentenstatistik 2021: Fast 1,5 Millionen Neurentner

Rentenstatistik 2021: Fast 1,5 Millionen Neurentner. Im Jahr 2021 bekamen rund 1,43 Millionen Versicherte erstmals ihre gesetzliche Rente ausgezahlt. Das verrät ein Blick in die jüngste Rentenstatistik, die unlängst veröffentlicht wurde.

Kapitalmarktzinsen: Der Zins ist zurück – was nun?

Kapitalmarktzinsen: Der Zins ist zurück – was nun? Die plötzliche Erhöhung der Inflationsraten innerhalb weniger Monate. Preissteigerungen relevanter Rohstoffe, bei gleichzeitiger Verknappung durch den Krieg in der Ukraine und Lieferstörungen bei Konsumgütern.

Energiepreiskrise: Klimageld kurzfristig einführen

Energiepreiskrise: Klimageld kurzfristig einführen. „Dass die Bundesregierung jetzt einen Weg für die Auszahlung des Klimageldes an die Verbraucher:innen schaffen will, ist zu begrüßen.

Was tun, wenn´s brennt? So versichert die Gothaer Wälder

Die Wald-Versicherung der Gothaer bekommt ein neues, starkes Feature. Mit der Kultur-Ausfallversicherung werden seit August starke Leistungen für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer angeboten, um Aufforstungen gegen Risiken wie Dürre, Starkregen und Spätfröste zu schützen.

PR-FAIR der Online-Baukasten für Versicherungs- und Finanzmagazine

Kreieren Sie mit unseren Designvorlagen einen eigenständigen Look für Ihr Digital Magazin. Einfache Bedienung und in Echtzeit aktualisierbar. Kein technisches Know-How notwendig.


Punkten Sie mit erstklassigen Inhalten, die wirklich gelesen werden.

Dein Versicherungs- & Finanz TÜVscreen tag