Zahlt die Auslandsreise Krankenversicherung bei Corona?

Viele Menschen sind geimpft, die Ferien stehen vor der Tür. Trotzdem ist das Corona-Virus noch da, viele Menschen erkranken an neuen Varianten, aktuell gibt es Einschränkungen bei Reisen in sogenannte Virusvariantengebiete.

Trotzdem möchten viele Deutsche ins Ausland reisen. Aber was passiert, wenn man im Ausland an COVID-19 erkrankt? Zahlt dann die Auslandsreisekrankenversicherung?

Kein COVID-19-Ausschluss bei der Gothaer

„Für Gothaer Kunden ist COVID-19 als Erkrankung im Rahmen der Auslandsreisekrankenversicherung abgedeckt – wie auch alle anderen medizinisch notwendigen Heilbehandlungen. Damit finden auch Rücktransporte wie tariflich festgelegt statt“, so Stefan Koch, Leiter Produktmanagement bei der Gothaer Krankenversicherung AG. Das bedeutet: Abgedeckt sind die Kosten für medizinisch notwendige Heilbehandlungen aufgrund von Krankheit und Unfallfolgen. COVID-19 ist also bei der Gothaer als normale Krankheit versichert, unabhängig davon, ob die Weltgesundheitsorganisation eine Krankheit als Pandemie einstuft:

Einzige Ausnahme ist, wie bei allen anderen Erkrankungen auch, dass jemand bereits mit ärztlich diagnostizierter Corona-Erkrankung ins Ausland reist und sich dann dort in ärztliche Behandlung begibt. Hier entfällt die Leistungspflicht.

Tipp: Vor Reiseantritt bestehende Versicherung prüfen

Vor Reiseantritt sollte man seine Auslandsreisekrankenversicherung allerdings genau überprüfen. Es gibt Versicherungsunternehmen, die im Rahmen ihrer Allgemeinen Versicherungsbedingungen den Versicherungsschutz bei Erkrankungen aufgrund von Epidemien und Pandemien kategorisch ausschließen. Bei anderen Unternehmen wiederum ist der Ausschluss auf solche Länder begrenzt, für die das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen hat. Beides ist bei der Gothaer nicht der Fall. Für COVID-19 leistet die Gothaer jeweils im tariflich versicherten Umfang.

PR-FAIR

Die Akzeptanz von Kundenmagazinen und Kundenzeitungen steigt seit Jahren. Erstellen sie jetzt einfach und bequem eine eigene Kundenzeitung!

Professionelle und kreative Gestaltung von Zeitschriften + Magazinen für Versicherungsmakler, Versicherungsvermittler und Mehrfachagenten

 

Neue Meldungen

Coronazeit verschärft Bewegungsarmut bei Schulkindern

Coronazeit verschärft Bewegungsarmut bei Schulkindern. Im Vergleich zur Zeit vor Corona ist bei sozial benachteiligten Jungen und Mädchen der Anteil an ausreichend Aktiven um fast ein Fünftel von 27 auf 22 Prozent gefallen.

Ries­ter-Rente kün­di­gen: Sinn­voll oder nicht?

Ries­ter-Rente kün­di­gen: Sinn­voll oder nicht? Wer seine Riester-Rente kündigen möchte, sollte penibel nachrechnen. Es drohen empfindliche finanzielle Verluste – und Lücken im Alter. Was Sparer bei einer Kündigung beachten sollten.

Brau­chen wir beim Fahr­rad­fah­ren eine Helmpf­licht?

Brau­chen wir beim Fahr­rad­fah­ren eine Helmpf­licht? Fahrräder erleben seit Corona einen Boom. Aber nicht nur gewöhnliche Modelle, sondern auch E-Bikes, erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Doch wie steht es um die Sicherheit beim Radfahren?

PR-FAIR der Online-Baukasten für Versicherungs- und Finanzmagazine

Kreieren Sie mit unseren Designvorlagen einen eigenständigen Look für Ihr Digital Magazin. Einfache Bedienung und in Echtzeit aktualisierbar. Kein technisches Know-How notwendig.


Punkten Sie mit erstklassigen Inhalten, die wirklich gelesen werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.