Finden Sie hier die Tarife zur Grundfähigkeitsversicherung der Gothaer- Arbeitskraftabsicherung

Ausgezeichnet: Gothaer Fähigkeitenschutz mit Bonus

Kaum auf dem Markt, schon gibt es mit dem Innovationspreis der Assekuranz die erste Auszeichnung für die Gothaer Grundfähigkeitsversicherung. In den Kategorien Kundennutzen und Produktdesign gab es Bronze für das neue Gothaer Produkt. Besonders beachtet wurde der GoVital Bonus – hier bekommt der Kunde eine Beitragsrückerstattung, wenn er ein besonders gesundheitsbewusstes Verhalten nachweist.

Gelungenes Produktdesign: Absicherung auch für Risikogruppen preiswert möglich
Die Preisrichter betonen, die Gothaer Grundfähigkeitsversicherung sei berufsunabhängig und damit vor allem für Kundengruppen interessant, die eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung etwa wegen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Berufsgruppe, eines hohen Eintrittsalters oder des Vorhandenseins bestimmter Vorerkrankungen nicht abschließen können.

Einzigartiger Kundennutzen: Beitragsrückerstattung für gesundes Verhalten
Der Jury hat der zudem besonders der Ansatz gefallen, dass die Gothaer den Kunden die Teilnahme an dem Bonusprogramm GoVital anbietet, wodurch sie eine Bar-Ausschüttung von ca. einer Monatsprämie erhalten können. Die Handhabung ist ganz einfach – der Kunde trägt in einem Online-Portal bestimmte Aktivitäten wie Vorsorgeuntersuchungen, sportliche Aktivitäten oder Sicherheitstrainings ein und erhält dafür seinen Bonus. Dadurch würden den Vermittlern zusätzliche Kontaktpunkte mit den Kunden und entsprechende Cross-Selling-Potenziale geliefert. Mit diesem Konzept besitzt die Gothaer ein Alleinstellungsmerkmal am Markt.

Der Innovationspreis der Assekuranz wurde in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen. Initiatoren sind das Bewertungshaus Morgen & Morgen sowie das Versicherungsmagazin, in der Expertenjury bewerteten Peter Schneider, Geschäftsführer von Morgen & Morgen, Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin, Carlos Reiss, Geschäftsführer des Versicherungsmaklers Hoesch & Partner, Jürgen Evers, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Blanke Meier Evers sowie Professor Dr. Heinrich R. Schradin vom Lehrstuhl für Versicherungslehre an der Universität Köln die Produktneuheiten der Assekuranz. Insgesamt wurden in diesem Jahr acht Innovationen von sieben Versicherungsunternehmen ausgezeichnet. Mit dem Wettbewerb soll der Wissens- und Technologietransfer vorangetrieben sowie praxisorientierte Produktinnovationen der Versicherungswirtschaft ausgezeichnet werden.

Exklusive Produktplätze

Leben, Kapital und Vorsorgeversicherungen