Ideenwerkstatt und Bürgerbeteiligung statt klassischem Wettbewerb

 
Pluggendorf bekommt ein neues Quartier: Im vergangenen Jahr hat die LVM Versicherung ein Teilgrundstück auf dem Friedrichsburg-Gelände an der Weseler Straße / Ecke Kolde-Ring erworben. Ende Juni soll nun mit den Planungen für das neu zu entstehende Quartier begonnen werden, das bis zum Umzug in das neue Provinzhaus von der Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Deutsche Provinz e. V. genutzt worden war.
Die Stadt setzt bei der Entwicklung in Zusammenarbeit mit der LVM auf ein neues Werkstattverfahren, bei dem vier namhafte Stadtplanungsteams Entwürfe für ein qualitätsvolles städtebauliches Konzept entwickeln. Die besten Ideen aus allen Entwürfen werden dann die Grundlage für den Bebauungsplan und die weitere bauliche Gestaltung bilden. Vom 11. bis zum 28. Juni 2020 haben darüber hinaus Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Anregungen für die Gestaltung des neuen Stadtquartiers online mitzuteilen und Fragen zu stellen. Die Internetseite ist unter https://klosterareal-pluggendorf.de ab dem 11. Juni freigeschaltet. Sie bietet zudem laufende Informationen über das Projekt.
 

Urbanes Quartier mit eigener Identität

Auf dem in der südlichen Altstadt gelegenen Areal soll ein hochwertiges, vielfältiges, urbanes Quartier mit eigener Identität entstehen, das sich organisch mit den gewachsenen Bezirken Pluggendorf und Aaseestadt verbindet. Nach ersten Einschätzungen bietet die Fläche Potenzial für ca. 250 neue Wohneinheiten, 30 Prozent des zu schaffenden Wohnraums öffentlich gefördert. Im Kern des Viertels können beispielsweise Praxen, kleine Büros, Gastronomie oder Läden Einzug nehmen. Entlang der Weseler Straße und des Kolde-Rings sind Standorte für Büro- und Mischnutzungen vorgesehen.
Unterschiedliche Architekturstile, begrünte Straßen, kleinere Plätze der Begegnung, öffentliche Spiel- und Grünflächen und eine Kita sollen alle Voraussetzungen für ein lebendiges und lebenswertes Stadtquartier bieten.
Die LVM Versicherung geht derzeit von einem Baubeginn im Jahr 2022 aus.

Neueste Meldungen  simplesurance und Banco Best starten den Verkauf von Versicherungen in einem Chatbot

Bewertung Auftakt für die Quartiersentwicklung „KlosterAreal Pluggendorf".

Your email address will not be published.