Immofinanz verkauft CA-Immo-Paket an Starwood

Mega-Deal in der österreichischen Immobilienbranche: Die Immofinanz verkauft ihren 26-Prozent-Anteil, den sie an der ebenfalls börsennotierten CA Immo hält, zu einem Gesamtpreis von 757,9 Millionen Euro an den US-Investor Starwood.

Der Verkaufspreis entspreche einem Wert von 29,5 Euro je CA-Immo-Aktie, erklärte die Immofinanz am Montag. Ursprünglich wollten Immofinanz und CA Immo fusionieren, von diesem Plan verabschiedete sich die Immofinanz jedoch im Februar.

Verhandlungen zum Abschluss gebracht

Die Immofinanz wollte seit geraumer Zeit als Kernaktionär aus der CA Immo aussteigen und ihre Beteiligung losschlagen, das war seit Mitte April bekannt. Starwood war an dem Paket schon länger interessiert. Früher vom US-Investor offerierte Preise hatte das Immofinanz-Management als “nicht angemessen” bezeichnet. (dpa-AFX)

Vielen Dank an Cash.Online