Inflationsausgleich für Bestandskunden

uniVersa bietet wertstabile Absicherung zu Sondervorteilen an

Wer bei der uniVersa ein Pflegetagegeld, ein Krankenhaus- und Kurtagegeld sowie eine Beitragsentlastungskomponente abgeschlossen hat, erhält zum 1. Juli zum Inflationsausgleich automatisch eine dynamische Erhöhung zu Sondervorteilen. Bei den Pflegetagegeldtarifen Komfort und Premium erfolgt dies alle drei Jahre ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeiten. Als Besonderheit wird dies sogar ohne Altersbegrenzung angeboten und gilt auch für laufende Versicherungsfälle. Beim Krankenhaus- und Kurtagegeld erfolgt das Angebot analog in zweijährigen Abständen. Mit der Beitragsentlastungskomponente uni-BE|flex können privat Krankenversicherte sich eine garantierte Beitragsreduzierung im Alter sichern. Damit diese ebenfalls nicht an Wert verliert, erhalten Versicherte alle vier Jahre automatisch eine dynamische Erhöhung ihres Reduktionsbetrages. Die Beiträge für die Beitragsentlastungskomponente können über das Bürgerentlastungsgesetz steuerlich geltend gemacht werden. 

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 – dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. – zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Rund 9.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.